Schmerztherapie

Akutschmerzdienst

Die Schmerztherapie im Klinikum Nord und Süd versorgt mit den Akutschmerzdiensten alle Kliniken des Klinikum Nürnberg. Die Aufgaben des Akutschmerzdienstes umfassen:

- Postoperativer Schmerzdienst (PCiA, PCEA, periphere Katheter zur Schmerzbehandlung etc.)
- konsiliarische Behandlung von Tumorschmerzpatienten
- konsiliarische Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen
- konsiliarische Unterstützung von Entzugsmaßnahmen bei chronischen Schmerzpatienten

Die Arbeit des Akutschmerzdienstes erfolgt in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen.

Schmerzambulanz
Im Rahmen einer persönlichen kassenärztlichen Ermächtigung behandeln wir in der Schmerzambulanz des Klinikum Nürnberg Nord Patienten mit chronischen Schmerzen, Tumorschmerzen, Nervenschmerzen etc. Die Behandlung erfolgt nur nach Terminvereinbarung.

Kurzfristig werden Termine nur für Patienten mit Tumorschmerzen (wenn möglich innerhalb von 24 Std.) und mit relativ kurz bestehenden schweren Nervenschmerzen vergeben. Andere Patienten mit chronischen Schmerzerkrankungen (zB. Rücken-, Kopf-, Gelenkschmerzen) müssen nach der Reihenfolge der Anmeldung behandelt werden. Aufgrund der hohen Nachfrage ist dies leider mit längeren Wartezeiten verbunden. Für die Vorstellung ist nach vorheriger Anmeldung ein Überweisungsschein und die KV-Karte erforderlich.

 

Schmerztagesklinik

In der interdisziplinären Schmerztagesklinik bieten wir ein spezielles Programm zur Schmerzbewältigung an, das einen Umfang von 20 Behandlungstagen hat. Abwechslungsreiche sport- und bewegungstherapeutische Elemente, psychotherapeutischen Gesprächen in der Gruppe und einzeln, Übungen zur Spannungsregulation, Ergotherapie und medizinische Information für Laien sind wichtige Bausteine des Gruppenprogramms. Eine ca. 4-stündige Eingangsuntersuchung entscheidet über die Eignung der Patienten für das Gruppenprogramm. Die Schmerztagesklinik wird als Gemeinschaftsprojekt der Kliniken für Anästhesiologie, Neurologie, Psychosomatik sowie Physikalische Medizin angeboten. Die Schmerztagesklinik ist im Klinikum Nord (Haus 18/II) angesiedelt.

Autorin/Autor: D. Risack

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren