Notfallservice
  • Klinikum Nürnberg

    Spenden, stiften, fördern

    Unterstützen Sie unsere Projekte – jede Hilfe zählt!

Menschen für Menschen – Ihre Spende und Unterstützung für Gesundheit und Medizin in Nürnberg

Spenden, stiften, fördern – mit Ihrem Beitrag setzen wir Vorhaben um, die den Patientinnen und Patienten den Aufenthalt und die Behandlung im Klinikum Nürnberg angenehmer gestalten. Ihre Unterstützung ermöglicht z.B. zusätzliche Angebote und Ausstattung, Forschungsprojekte oder sonstige Vorhaben, die über die reguläre Krankenhausfinanzierung nicht möglich wären. Damit schaffen wir gemeinsam ein Plus über die medizinische Standardversorgung hinaus.

Jede Hilfe zählt und kommt unseren Patientinnen und Patienten zu Gute!

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit am Klinikum Nürnberg und helfen Menschen, die unseren Einsatz benötigen.

Herzlichen Dank!

Kontakt:
Daniela Schindler
Telefon: +49 (0) 911 398-9061 oder +49 (0) 911 398-7338 (Sekretariat)
Email: spenden@klinikum-nuernberg.de

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Unsere aktuellen Spendenprojekte

  • Zukunftsprojekt Kinderklinikum Nürnberg mit Geburtshilfe

    Großes für die Kleinen: Dieser Neubau soll rundum kinderfreundlich werden, denn Wohlfühlatmosphäre fördert die Genesung. Mit Unterstützung können Gestaltung und Ausstattung über die Grundförderung hinaus umgesetzt werden - ganz im Sinne der Kinder und Jugendlichen. Jeder Beitrag zählt!

    Zur eigenen Projektwebseite geht es hier.

  • Projekt der tiergestützten Therapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

    Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Wir bieten an beiden Standorten zusätzlich eine tiergestützte Therapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie an. Dieses effektive Behandlungsangebot  ist nur mit Iherer Spende möglich.

  • Eine Kinderklinik für unser Partnerkrankenhaus in Westafrika

    Das Hospital in Bassar /Togo hat aktuell nur drei kleine Zimmer für die Versorgung von Kindern und Neugeborenen. Meistens liegen mehrere schwerkranke Kinder gemeinsam mit ihren Müttern in einem Bett, es gibt keine Kinderpflegekräfte, keine Kinderärzt*innen, keine für Kinder geeigneten Betten und Geräte.

Unterstützungsmöglichkeiten









Spendenkonto

Ihre Zuwendung hilft uns, den Aufenthalt und die Behandlung unserer Patientinnen und Patienten zu verbessern. Damit schaffen wir ein Plus über die Standardversorgung hinaus, ein Zusatz für Medizin und Gesundheit und für die Bürgerinnen und Bürger unserer Region.

Spendenkonten:

Online Spenden
Verwendungszweck (z.B. Name der Klinik/Station/Abteilung oder Fond)
IBAN: DE45 3702 0500 0001 3548 00
IBAN (ohne Leerzeichen): DE45370205000001354800
Bank für Sozialwirtschaft

Sparkasse Nürnberg
Klinikum Nürnberg
Verwendungszweck (z.B. Name der Klinik/Station/Abteilung oder Fond)
IBAN: DE88 7605 0101 0013 3333 31
IBAN (ohne Leerzeichen): DE88760501010013333331
Sparkasse Nürnberg

Für Beträge bis zu 300 € genügt der Überweisungsträger als Nachweis bei Ihrer Finanzbehörde.
Für Spenden ab 300 € erhalten Sie zeitnah eine Zuwendungsbestätigung.
Bitte geben Sie hierfür Ihren Namen und Ihre Anschrift im Verwendungszweck an.

HERZLICHEN DANK!

Online-Spendenformular

Starke Partner







Helfen Sie helfen!

Mit Ihrer Spende oder Förderung stärken wir gemeinsam die Medizin in Nürnberg.

Unser Spendenteam:
 +49 (0) 911 398-7338 (Sekretariat)
Email an spenden@klinikum-nuernberg.de

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Aktuelles

  • Lauf-Challenge bringt 3.200 Euro für das Kinderklinikum ins Ziel

    14 Tage, 8.288,82 Spendenkilometer: Das USK Mittelfranken hat sich für das Neubauprojekt ins Zeug gelegt.

  • Ausstattung für neue Kinderklinik in Togo auf Reisen

    Die neue Kinderklinik, die der Verein Fi Bassar in Togo errichtet, ist bald fertig. Das Klinikum Nürnberg hat viel Ausstattung beschafft.

  • Konzertabend für das neue Kinderklinikum Nürnberg im Juni

    Musik und Zauberei in der Kulturkirche St. Egidien für einen guten Zweck.

  • Das Klinikum Nürnberg trauert um Dr. Elisabeth Birkner

    Abschied von Dr. Elisabeth Birkner: Die Medizinerin, Stifterin und Bürgermedaillenträgerin ist am 8. Mai 2024 im Alter von 98 Jahren gestorben.

  • Neue Spenden-Kampagne für das neue Kinderklinikum Nürnberg

    Tolle Unterstützung der Sparkasse für die Mitgliederkampagne des 1. FCN. Für jedes neue Mitglied geht ein Euro an den Neubau unseres Kinderklinikums.

  • Jetzt neu: Frag dich schlau TV

    Unter dem Motto „Frag dich schlau TV“ fragen Kinder unsere Ärztinnen und Ärzte ab sofort Löcher in den Bauch. Filmpremiere am 15. April, 17 Uhr.

  • Inner Wheel Club spendet für Konfliktlotsen-Projekt

    Der Inner Wheel Club Nürnberg engagiert sich dafür, dass Beschäftigte des Klinikums Nürnberg Mobbing und Konflikten im Arbeitsalltag vorbeugen können.

  • Baumüller spendet dem Klinikum Nürnberg 7000 Euro für Kinder-Atemhilfen

    In der Hochsaison für Atemwegsinfekte werden Intensivbetten in den Kinderkliniken schnell knapp. Eine Spende der Baumüller Gruppe schafft Entlastung.

  • Gruppenfoto 1

    Benefiz-Konzert für das Kinderklinikum Nürnberg mit Geburtshilfe

    Die Benefiz-Eventreihe schafft mit außergewöhnlichem Konzert erneut eine erfolgreiche Verbindung zwischen klassikinteressiertem Publikum und Medizin

  • Benefiz-Dinner sichert Therapieküche im neuen Kinderklinikum Nürnberg mit Geburtshilfe

    Insgesamt rund 100.000 Euro für die kindgerechte Ausstattung

Herzlichen Dank

allen Spenderinnen und Spendern! Ihre Unterstützung ist ein wichtiger Beitrag für die medizinische Versorgung unserer Region. Denn jedes Plus erhöht die Qualität der Behandlung und des Aufenthaltes im Klinikum Nürnberg. Wir sagen danke im Namen all unserer Patienten und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jede Spende und Unterstützung zählt!

  • Helmsauer stärkt PMU-Projekt

    Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH fördert mit einer Spende in Höhe von 8.000 € das interprofessionelle, pädiatrische Patenschaftsprojekt der PMU Nürnberg in seiner Pilotphase.

    Das zweijährige Projekt ist im Kontext der Gesundheitsprävention angesiedelt und basiert auf die Zusammenarbeit zwischen Klinikum Nürnberg, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Technische Hochschule [Nürnberg School of Health] sowie diversen Kinderarztpraxen aus der Region Nürnberg. Es ist somit in gewisser Art und Weise ein Leuchtturmprojekt für die interprofessionelle, d.h. berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit – hier insbesondere auch zwischen Kinderärzten/ärztinnen und Hebammen.

    Diese Projektidee wurde bei den Medizin- als auch bei den Hebammenstudierenden vorgestellt und ist auf große Begeisterung gestoßen.
    Dies stärkt den Wunsch, dieses zweijährige Projekt, welches zunächst als Pilotprojekt durchgeführt und wissenschaftlich begleitet werden soll, in den kommenden Jahren fest zu etablieren, sehr.

    Weitere Förderer dieses Projektes werden gesucht! Bei Interesse bitte eine Mail an spenden@klinikum-nuernberg.de

  • ÖzTech Metalltechnik GmbH für Medizin

    Das Familienunternehmen bedankt sich für den medizinischen Einsatz in Nürnberg und spendet 1.000 Euro an die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie! Nun sind wir and der Reihe und sagen herzliches Dankeschön! Es ist schön zu sehen, dass Menschen unseren Auftrag schätzen und unterstützen.

  • Freiwillige Feuerwehr Nürnberg-Brunn e.V. spendet für Kinder

    Markus Keiler und seine Teamkollegen von der Freiwilligen Feuerwehr Nürnberg-Brunn waren zu Besuch in  unserer Kinderklinik und überreichten den offiziellen Spendencheck an unsere Mitarbeiter:innen aus der C.U1.4 und 5 .

    Aufgrund der Frühgeburt seines Sohnes musste Herr Keiler bereits persönlich Erfahrung mit der Frühchenstation machen und wollte sich mit dem Engagement der Freiwilligen Feuerwehr bei dem gesamten Team bedanken. Er berichtete, wie klein sein Sohn auf die Welt gekommen ist und wie besorgt seine Frau und er selbst waren. Dank der großartigen Begleitung der Pflegekräfte und Ärzte fühlten sie sich aber sehr gut aufgehoben und betreut. Mit der Aktion zugunsten der Kinderstation möchte er einfach DANKE sagen. Die Klinik und das Team freuen sich sehr darüber.