Notfallservice
  • Ein Mitarbeiter untersucht die Haut am Rücken einer Patientin.

    Klinikum Nürnberg

    Hauttumorzentrum

Zentrum für Haut-Tumore

Unser Ziel ist eine optimale Versorgung unserer Patient*innen mit Hautkrebs, orientiert an den gültigen Leitlinien und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Auch die Teilnahme an wissenschaftlichen Studien gehört zu den Aufgaben des Zentrums.
Dank der Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleg*innen ist eine qualitativ hochwertige und lückenlose Weiterbehandlung und Nachsorge gesichert.
Im Oktober 2009 wurde das Hauttumorzentrum Nürnberg als erstes Hauttumorzentrum in Bayern zertifiziert.

Hautkrebs stellt heute bei hellhäutigen Menschen die häufigste Tumorart überhaupt dar. Zum Hautkrebs gehören die Neubildungen epithelialen Ursprungs wie das Basalzellkarzinom und das Plattenepithelkarzinom sowie das maligne Melanom, das sich von Pigmentzellen (Melanozyten) herleitet.

In den westlichen Industrienationen wird seit Jahrzehnten ein dramatischer Anstieg der Hautkrebsneuerkrankungen verzeichnet. In Deutschland stiegen die Zahl der Neuerkrankungen an epithelialem Hautkrebs von 1970 bis heute um das 10fache an und die des malignen Melanoms um das 5fache.

Dieser Entwicklung muss durch Strategien der primären und sekundären Prävention entgegengewirkt werden, um langfristig das Erkrankungsrisiko und die Sterblichkeit durch Hautkrebs zu senken.

Chefarzt
Prof. Dr. Erwin Schultz
Oberarzt
Dr. Dirk Debus
Zwei Ärzte unterhalten sich.

Schwerpunkte des Hauttumorzentrums sind u.a.:

  • operative Entfernung von Hauttumoren incl. der Wächterlymphknoten (Sentinel)-Entfernung
  • Festlegung der nächsten Behandlungsschritte im interdisziplinären Tumorboard
  • Einleitung von unterstützenden, ergänzenden (adjuvanten) Therapiemaßnahmen
  • Individuelle Therapieplanung und -durchführung
  • Teilnahme an klinischen Studien mit Zugang zu innovativen Therapiekonzepten
  • Vermittlung einer psychoonkologischen Betreuung und einer sozialrechtlichen Beratung
  • Vermittlung von Selbsthilfegruppen
  • Leitliniengerechte Nachsorge in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Hautärztinnen und Hautärzten sowie Hausärzt*innen und anderen Fachärzt*innen

Unser Leistungsangebot

Hautkrebs ist heute bei hellhäutigen Menschen die häufigste Krebsart überhaupt. Zum Hautkrebs gehören die Neubildungen epithelialen Ursprungs wie das Basalzellkarzinom und das Plattenepithelkarzinom (heller Hautkrebs) sowie das maligne Melanom (schwarzer Hautkrebs), das aus den Pigmentzellen (Melanozyten) entsteht.

Aktuelles aus dem Klinikum

  • Folgen Sie uns auf Instagram!

    Pssst! Einblicke in unsere Arbeit bekommen Sie ab sofort auch in quadratischer Form – auf Instagram!

  • Klinikum Nürnberg tauscht Betten aus

    Verbesserter Patientenkomfort und Erleichterung für die Pflege

Unsere Veranstaltungen

  • 300 Euro
    Unser Tabakentwöhnungsprogramm

    Rauchfrei jetzt!

    Sie spielen mit dem Gedanken, das Rauchen aufzugeben oder weniger zu rauchen? Wir unterstützen Sie dabei, Ihre persönlichen Ziele zu verwirklichen! Ihre Krankenkasse erstattet bis zu 80 Prozent der Kursgebühr.

  • Kostenlos
    Symposium

    15. Herbstsymposium der Hautklinik

    Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Streifzug durch die Welt der Dermatologie mit all ihren Facetten.

  • 300 Euro
    Unser Tabakentwöhnungsprogramm

    Rauchfrei jetzt!

    Sie spielen mit dem Gedanken, das Rauchen aufzugeben oder weniger zu rauchen? Wir unterstützen Sie dabei, Ihre persönlichen Ziele zu verwirklichen! Ihre Krankenkasse erstattet bis zu 80 Prozent der Kursgebühr.

  • 300 Euro
    Unser Tabakentwöhnungsprogramm

    Rauchfrei jetzt!

    Sie spielen mit dem Gedanken, das Rauchen aufzugeben oder weniger zu rauchen? Wir unterstützen Sie dabei, Ihre persönlichen Ziele zu verwirklichen! Ihre Krankenkasse erstattet bis zu 80 Prozent der Kursgebühr.

Anfahrt

Mit Klick / Tap können Sie die interaktive Kartenfunktion nutzen. Dafür gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
zum Datenschutz

Zentrum für Haut-Tumore

Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Tel.: +49 (0) 911 398-2486