Notfallservice
  • Die Juristin Sabine Beßler gehört ab 1. Januar 2024 dem Vorstand des Klinikums Nürnberg an.

    Sabine Beßler ist neues Vorstandsmitglied des Klinikums Nürnberg

    Die Juristin und Betriebswirtin übernimmt den Geschäftsbereich Personal und Compliance. Erstmals gehört eine Frau der Unternehmensleitung an.

Sabine Beßler ist ab dem 1. Januar 2024 neues Vorstandsmitglied des Klinikums Nürnberg. Die Juristin und Betriebswirtin übernimmt den Geschäftsbereich Personal und Compliance.

Sabine Beßler arbeitet seit 2005 am Klinikum Nürnberg, war zunächst Leiterin der Rechtsabteilung und zuletzt Leiterin der Stabsabteilungen des Vorstands sowie des Bereichs Personal und Recht. Bereits 2022 bestellte sie der Verwaltungsrat des Klinikums zum Vorstandsmitglied ab 2024. Im Hinblick auf bevorstehende schwierige Jahre im Krankenhauswesen sei es von Vorteil, wenn die Geschäftsführung Kontinuität genieße, sagt die 54-jährige Juristin.„Ich freue mich in meiner neuen Rolle besonders darauf, die Herausforderungen der nächsten Zeit gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen angehen zu können, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen und Mitarbeitenden“, so Beßler.

Personal gewinnen und binden ist die Zukunftsfrage Nummer eins

Als größte Herausforderung sieht sie die Personalgewinnung und -bindung an. „In den nächsten Jahren gehen die geburtenstärksten Jahrgänge in Rente. Den Fachkräftemangel zu überbrücken und weiterhin für gute Arbeitsbedingungen zu sorgen, ist eine riesige Aufgabe für alle Kliniken.“ Vor diesem Hintergrund sei es entscheidend, dass die aktuelle Krankenhausreform auch eine gute Zukunft für die kleineren Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung gewährleiste. „Wir können unseren Versorgungsauftrag als Maximalversorger nur gemeinsam mit ihnen gut erfüllen.“

Sabine Beßler ist 1969 in Nürnberg geboren. Nach einer Lehre zur Bankkauffrau studierte sie Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth und schloss mit Prädikatsexamen ab. Dazu absolvierte sie ein wirtschaftswissenschaftliches Zusatzstudium für Juristen. Als Volljuristin arbeitete sie danach bei einem mittelständischen Automobilzulieferunternehmen.

Beßler folgt im Vorstand des Klinikums Nürnberg auf Peter Schuh, der am 31. Dezember 2023 in den Ruhestand ging. Neben Personal und Compliance umfasst ihr Geschäftsbereich auch die Patientenversorgung. Zum ersten Mal in der Geschichte des kommunalen Maximalversorgers gehört damit eine Frau der Unternehmensführung an. Vorstandsvorsitzender und Vorstand Medizin und Strategie in dem dreiköpfigen Gremium bleibt Prof. Dr. Achim Jockwig. Den Bereich Finanzen und Infrastruktur verantwortet weiterhin Dr. Andreas Becke.

Foto: Jasmin Szabo / Klinikum Nürnberg