Qualitätsberichterstattung

Gute Qualität hängt maßgeblich von den medizinischen und pflegerischen Ergebnissen ab. Regelmäßig werden dazu in Qualitätsberichten und auf Gesundheitsportalen Daten transparent veröffentlicht.

Qualitätsberichte:

Seit 2005 sind Krankenhäuser in Deutschland dazu verpflichtet, strukturierte Qualitätsberichte zu erstellen und öffentlich verfügbar zu machen. Damit haben Patienten, Ärzte und Krankenkassen die Möglichkeit, sich über Leistungen und Qualität eines Krankenhauses zu informieren. Die Daten sind z.B. auf den Internetseiten der "Weißen Liste" der Bertelsmann Stiftung einzusehen. Weitere Portale finden sich auf der Internetseite des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA).  

è  Link G-BA: https://www.g-ba.de/themen/qualitaetssicherung/datenerhebung-zur-qualitaetssicherung/datenerhebung-qualitaetsbericht/

è  Link akt. Qualitätsbericht: https://www.klinikum-nuernberg.de/DE/ueber_uns/daten_und_fakten/dokumente_Bilder/Qualitaetsbericht-2019.pdf

 

Maßnahmen der externen Qualitätssicherung nach § 137 SGB V:

Um die Behandlung unserer Patientinnen und Patienten stetig zu verbessern, haben wir auch die externe Qualitätssicherung nach § 137 SGB V und andere Messverfahren der medizinischen Ergebnisqualität im Blick. Gemäß den Vorgaben des G-BA dokumentieren wir Behandlungen verschiedener vorgegebener Leistungsbereiche anhand vorgegebener Qualitätsindikatoren (Messgrößen). Die Daten der Krankenhäuser werden nach bestimmten Vorgaben erfasst, auf Bundes- und Landesebene statistisch ausgewertet und anschließend analysiert. So wird eine Vergleichbarkeit des jeweiligen Leistungsbereichs zwischen den verschiedenen Einrichtungen ermöglicht und bei Abweichungen werden Anstöße zu Verbesserungsmaßnahmen bewirkt.      

è  Link IQTIG (weiterführende Infos): QS-Verfahren IQTI

IQM:

Neben der Veröffentlichung ausgewählter medizinischer Ergebnisse verpflichten sich die IQM-Mitglieder zu einem aktiven Qualitätsmanagement durch sogenannte Peer Reviews. Dabei werden im Rahmen trägerübergreifender Begehungen vor Ort Abläufe durch Ärztinnen und Ärzten überprüft, um im kollegialen Austausch eine kontinuierliche Verbesserung medizinischer Qualität bei der Patientenbehandlung zu erzielen.

 Erfahrungsaustausch:

Das Klinikum Nürnberg ist Mitglied in der Allianz Kommunaler Großkrankenhäuser e.V. Deutschlands und arbeitet dort in verschiedenen Arbeitskreisen und strategischen Projektgruppen mit über 20 anderen Häusern zusammen an der Optimierung der Krankenhausversorgung. Durch den regelmäßigen Austausch von Wissen, Erfahrungen und Kennzahlen sowie regelmäßige Treffen und gemeinsamen Tagungen findet seit Jahren ein etablierter Wissens- und Erfahrungsaustausch zum Thema Qualitäts- und Risikomanagement statt.

è  Link zur AKG: https://www.akg-kliniken.de/startseite/

Autorin/Autor: Kh/VOR-UE

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren