Krebserkrankung und Sport

66_PhysMed-WS_Kohl

Im Rahmen einer Krebserkrankung kommt es mit Operation, Be­strahlung und Chemotherapie oft beim Allgemeinbefinden, am Bewegungsapparat und in der Bewältigung des Alltags zu vielfäl­tigen Einschränkungen. Um Schmerzen zu lindern, die Beweglich­keit und die Dehnbarkeit zu erhalten, Kraft und Kondition aufzu­bauen sowie Koordination und Entspannung zu trainieren, bietet die Klinik und das Institut für Physikalische und Rehabilitative Medizin im Klinikum Nürnberg Onko-Sport an. Dabei trainieren Patienten mit einer Krebserkrankung zweimal in der Woche eine Stunde lang unter fachkundiger Anleitung.

Nähere Informationen zum Onko-Sport unter Tel: (0911) 398-2548.

Autorin/Autor: Klinikum Nürnberg

 

Sport + Bewegung

Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren