Physikalische und Rehabilitative Medizin

Beweglichkeit ist Lebensqualität

Bei weitem nicht jede Einschränkung im Bewegungsapparat oder Verletzung im Sport braucht einen chirurgischen Eingriff.
Mit Ergo- und Physiotherapie, Massagen, Elektro-, Hydro- und Thermotherapie oder Schmerztherapie lassen sich akute und chronische Erkrankungen an Gelenken, Muskeln und Bändern erfolgreich behandeln, so dass sich die Beweglichkeit der Patienten verbessert und ihre Lebensqualität spürbar steigt.

61_Physiotherapie

Das multiprofessionelle Team der Klinik und des Instituts für Physikalische und Rehabilitative Medizin und für Naturheilverfahren, Fachübergreifende Frührehabilitation besteht aus Spezialisten im ärztlichen, therapeutischen und pflegerischen Bereich für die Diagnostik und die konservative Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats und deren Rehabilitation.

Schwerpunkte
Schwerpunkte der Klinik sind die neurologische und fachübergreifende Frührehabilitation z.B. nach Schlaganfall oder bei Unfallfolgen, die multimodale Therapie bei akuten und chronischen Schmerzen z.B. CRPS oder Rückenschmerzen sowie bei muskuloskelettalen Erkrankungen z.B. Osteoporose und Arthrose.
Die Behandlung erfolgt stets unter medizinischer Anleitung einer Fachärztin bzw. eines Facharztes für Physikalische und Rehabilitative Medizin.

 

Foto Karin Schaumberg

"Der Patient steht im Mittelpunkt. Je nach individuellem Befund wenden unsere erfahrenen Spezialisten aus Physio- und Ergotherapie, Massagen und Logopädie daher verschiedene Therapiekonzepte an."

Karin Schaumberg, Gesamtleitung Therapeuten
Klinik und Institut für Physikalische und Rehabilitative Medizin und Naturheilverfahren, Fachübergreifende Frührehabilitation

Autorin/Autor: Klinikum Nürnberg

 

Sport + Bewegung

Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren