Prostatazentrum Klinikum Nürnberg

Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung

Die Urologische Klinik verfügt über die modernsten Verfahren, um gutartige Erkrankungen der Prostata gezielt und sicher diagnostizieren und behandeln zu können.

Die am meisten bewährte Methode zur Behandlung gutartiger Veränderungen ist das "Abhobeln" der Prostata (Transurethrale Resektion, TUR). Daneben setzen wir auch die Lasertherapie ein. Ein weiteres von uns angebotenes Verfahren, besonders für Patienten mit schweren Begleiterkrankungen, ist die ohne Narkose angewandte Thermotherapie.

Im Interview erläutert PD Dr. Pahernik, welche Symptome auf eine gutartige Prostatavergrößerung hindeuten und wie diese mit Medikamenten behandelt werden kann. Für Patienten, bei denen eine medikamentöse Behandlung nicht anspricht oder nicht geeignet ist, bieten sich minimal-invasive Operationstechniken an (z.B. mit Laser). 

Das Prostatazentrum im Klinikum Nürnberg bietet folgende Therapieformen an:

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

E-Mail: prostatazentrum@klinikum-nuernberg.de

Telefax : 0911 398 - 7622


 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren