Mir geht immer schneller die Luft aus...

 

Sie haben das Gefühl, nicht mehr genug Luft zu bekommen?
Das macht sich vor allen Dingen bei körperlichen Anstrengungen wie Treppensteigen oder bei der Hausarbeit bemerkbar?

Leicht außer Atem zu geraten, ist ein Warnsignal Ihres Körpers, das Sie ernst nehmen sollten. Schließlich könnten schwere Erkrankungen der Atemwege (Lunge, chronische Bronchitis, Lungenkrebs, Asthma), eine Herzschwäche (Herzinsuffizienz) oder auch eine Verminderung der Sauerstofftransport-Kapazität des Blutes (Anämie) dahinterstecken.

Generell gilt: Sie sollten Ihre Beschwerden nicht einfach abtun und allein auf das Alter schieben. Wenn Sie sich stark beeinträchtigt fühlen oder Sorge haben, dass etwas nicht stimmt, sollten Sie sich auf jeden Fall umgehend an Ihren Hausarzt oder an einen Facharzt wenden. Er weiß dann, was am besten zu tun ist, und wird Sie gegebenenfalls in ein Krankenhaus einweisen. Bei den meisten Erkrankungen gilt: Je früher man sie erkennt, desto besser und wirkungsvoller kann man etwas dagegen tun. Deswegen zögern Sie bei Beschwerden Ihren Arztbesuch nicht hinaus.

Autorin/Autor: Zentrum für Altersmedizin

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren