Aktometrie

Das Aktometer ist ein Gerät zur Messung und Aufzeichnung der motorischen Aktivität und damit der Schlaf-Wach Rhythmen. In bestimmten Zeitabständen, z.B. einmal pro Minute, speichert das Gerät, wie oft ein Patient sich in dieser Zeit bewegt hat. Bei der Auswertung können wir daraus ersehen, wie sich bei einem Patienten Ruhe und Aktivität über den Tag und die Nacht verteilt haben.

Das Gerät sollte vom Patienten je nach Anweisung am Handgelenk wie eine Armbanduhr oder am Fußgelenk (Außenseite unterhalb des Knöchels) getragen werden. Während der gesamten Messdauer sollte es möglichst nicht abgelegt werden.

Das Gerät ist spritzwassergeschützt, zum Duschen oder Baden sollte es abgenommen werden (ebenso zum Saunieren oder Schwimmen). Es ist gegen heftige Bewegungen nicht empfindlich, sollte aber nicht aus großer Höhe auf den Boden fallen.

Autorin/Autor: Klinik für Psychiatrie & Psychotherapie

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren