Informationen zur Psychiatrischen Institutsambulanz

1995 ging unsere Institutsambulanz im Rahmen einer Ermächtigung durch die Kassenärztliche Vereinigung in Betrieb. Seit 01.04.2001 erfolgt die Teilnahme an der ambulanten Versorgung im Rahmen der Vereinbarung gemäß § 118 Abs. 2 SGB V.

Die Institutsambulanz dient der Versorgung psychisch erkrankter Menschen, die wegen Art, Schwere oder Dauer der Erkrankung eines krankenhausnahen Versorgungsangebotes bedürfen.


Wer kann zu uns kommen?
Psychisch erkrankte Menschen mit einem chronischen oder chronisch-rezidivierenden Verlauf, z.B. mit Schizophrenien, affektiven Störungen, schweren Persönlichkeitsstörungen, Suchtkrankheiten oder gerontopsychiatrischen Krankheiten wie dementiellen Erkrankungen.


Therapieziele
Die Therapieziele werden in der Regel gemeinsam mit dem Patienten auf seine individuellen Bedürfnisse hin festgelegt, z.B.:

  • Symptomverbesserung
  • Stabilisierung der Befindlichkeit 
  • Verbesserung der sozialen Kompetenz
  • Verbesserung des Antriebs und der Alltagsstrukturierung

Daneben stehen umfassende klinische, psychologische und technische Möglichkeiten der Diagnostik zur Verfügung.

Institutsambulanz
 

Therapieangebote 
Im Rahmen eines Therapieplans stehen verschiedene Methoden und Konzepte der medizinischen, psychotherapeutischen und psychologischen Diagnostik zur Verfügung. Je nach Bedarf werden die Therapieangebote einzeln oder in Gruppen durchgeführt.

  • Gesprächs- und Verhaltenstherapie 
  • Kreativtherapien (freies Gestalten, Musik-, Bewegungs-, Kunsttherapie) 
  • leistungsorientierte Therapien (z.B. Werktherapie)
  • lebenspraktisches Training
  • medikamentöse Therapie
  • Freizeittraining
  • soziales Kompetenztraining
  • Angehörigengruppen
  • Psychoedukative Gruppen
  • Hausbesuche

Spezielle Angebote sind u.a. für Patientinnen mit Borderline-Störungen vorhanden, z.B. Skills-Gruppen. 


Unser Behandlungsteam 
Ärzte/innen, Psychologen/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Sozialpädagogen/innen, Ergotherapie, Kunsttherapie, Musiktherapie, Bewegungstherapie


So erreichen Sie uns 
Institutsambulanz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Klinikum Nürnberg Nord
Haus 19, Eingang 5, 1. Stock
Anmeldung Zi. 19.01.37
Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Tel.: 0911/398 - 21 99 

Autorin/Autor: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren