Krankheitsstufen der Herzschwäche / Herzinsuffizienz?

Der Herzinsuffizienz-Patient wird mittels NYHA-Klassifikation in 4 Stadien gegliedert. Die NYHA-Klassifikation geht auf Empfehlungen der New York Heart Association (NYHA) zurück und ist heute das etabliertere Klassifikationssystem zur Herzinsuffizienz. Die Zuordnung der Stadien orientiert sich ausschließlich an der Leistungsfähigkeit der Patienten.

Arzt_Patient_Header_Img3507

Aufgrund der Ausrichtung an der Leistungsfähigkeit und Symptomatik ist – je nach Therapieerfolg und Progression – ein mehrfacher Wechsel zwischen den Stadien in dieser Klassifikation möglich Der Schweregrad der Herzinsuffizienz wird in NYHA-Stadien (New York Heart Association) eingeteilt.

Stadium I
Keine Leistungseinschränkung bei bereits bestehender Herzerkrankung. Normale Belastungen führen nicht zu vermehrter Atemnot, Herzklopfen oder Erschöpfung.

Stadium II
Bei stärkerer körperlicher Belastung treten Beschwerden wie Herzklopfen oder Atemnot ein, z.B. nach drei Etagen Treppensteigen.

Stadium III
Hier kommt es bereits nach einer Etage Treppensteigen zu Beschwerden wie Herzklopfen oder Atemnot.

Stadium IV
Die Beschwerden treten bereits in Ruhe auf und nehmen bei Belastung zu.

Autorin/Autor: Klinikum Nürnberg

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren