Leistungsspektrum Endoskopie und Funktionsdiagnostik I Standort Süd

Foto: Chefarzt im Gespräch mit Patient

Direkt zu den Kontaktinformationen 

Endoskopische Diagnostik

  • Spiegelung des oberen Verdauungstraktes (Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm):            Oesophagogastroduodenoskopie
  • Spiegelung des Dickdarms sowie des Endabschnitts des Dünndarms: Ileo-Coloskopie
  • Spiegelung des Dünndarms: Push-Enteroskopie
  • Spiegelung des Enddarms: Proctoskopie, Rectoskopie
  • Darstellung der Gallenwege und des Bauchspeicheldrüsenganges durch die Gabe von Kontrastmittel: ERCP 

Endoskopische Behandlung (Therapie)

Oberer Verdauungstrakt:

  • Verödung von Krampfadern der Speiseröhre und des Magens mittels verschiedener Techniken (Sklerosierung, Verklebung, Gummibandligatur)
  • Anlage nasaler und perkutaner Ernährungs- und Ablaufsonden
  • Sämtliche Methoden der Blutstillung (Unterspritzung, thermische Methoden, Clip)
  • Tumorbehandlung mittels Argonplasmakoagulation
  • Endoskopische Abtragung von Tumoren im Frühstadium: Endoskopische Mukosaresektion (EMR).
  • Aufdehnung von tumorös, narbig oder funktionell bedingten Verengungen mittels Ballondilatation oder Bougierungstherapie
  • Überbrückung von tumorbedingten Verengungen durch Einlage von Stents
  • Anwendung von Färbeverfahren: Chromoendoskopie
  • Abtragung von Polypen
  • Bergung von Fremdkörpern
  • Fistelverklebung

Dickdarm, Enddarm:

  • Behandlung von Erkrankungen des Analbereichs, einschließlich Hämorrhoiden mit Gummibandligatur und
  • Infrarotkoagulation
  • Sämtliche Methoden der Blutstillung (Unterspritzung, thermische Methoden, Clip)
  • Tumorbehandlung mittels Argonplasmakoagulation
  • Endoskopische Abtragung von Tumoren im Frühstadium: Endoskopische Mukosaresektion (EMR).
  • Aufdehnung von tumorös oder narbig bedingten Verengungen mittels Ballondilatation oder Bougierungstherapie
  • Anwendung von Färbeverfahren: Chromoendoskopie
  • Abtragung von Polypen
  • Bergung von Fremdkörpern
  • Fistelverklebung
  • Dekompression (Luft- und Stuhlabsaugung) des Dickdarmes (einschließlich Dekompressionssonden) bei Ileus

 Gallenwege und Bauchspeicheldrüse:

  • Endoskopische Papillenspaltung
  • Entfernung von Gallengangs- und Bauchspeicheldrüsensteinen (mechanische Zertrümmerung).
  • Überbrückung von tumorös oder narbig bedingten Verengungen des Gallenganges und des
  • Bauchspeicheldrüsenganges durch Einlage von Kunststoff-/Metallprothesen: Gallengang-/Pankreasgangstenting
  • Entnahme von Galle-/ Bauchspeicheldrüsensekret zur Diagnostik

Gastroenterolologische Funktionstests

  • Nachweis verschiedener Nahrungsmittelunverträglichkeiten durch Atemtests (H2-Atemtest mit Laktose, Fruktose oder Sorbit)
  • Nachweis einer bakteriellen Dünndarmbesiedelung (H2-Atemtest mit Glukose)
  • Bestimmung der Darmpassagezeit (Laktulose-Test)

Sonographie Abdomen

  • Ultraschalluntersuchung aller Bauchorgane
  • Ultraschallgestützte Feinnadelpunktionen (Leber, Tumoren)
  • Aszitespunktionen (diagnostisch und therapeutisch)

Konsiliartätigkeit

  • gastroenterologische, hepatologische und ernährungsmedizinische Konsile in allen Konsiliarkliniken des KNS.

 

 

Autorin/Autor: Dr. med. Bernd Langenstein, Oberarzt

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren