Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter

34 B Adoleszentenstation

Auf der Station 34 B werden junge Erwachsene im Alter von 17 bis 21 Jahren behandelt. Ziel der Behandlung ist die Unterstützung im jugendtypischen Reifungsprozess, die Autonomieentwicklung sowie die Bearbeitung der individuellen Zukunftsperspektive.

Aufnahmeprocedere: Die Anmeldung erfolgt über unsere Ambulanz (Tel. 0911/398-2800) bei den unter 18-jährigen Patienten, der Zugang von volljährigen Patienten erfolgt über die Erwachsenenpsychiatrie (Tel. 0911/398-2493).

Indikationen:

·         affektive Störungen

·         Angststörungen

·         Erkrankungen aus dem schizophrenieformen Spektrum

·         Anpassungsstörungen und akute Belastungsreaktionen

·         suizidale Krisen

·         Entwicklung von Persönlichkeitsstörungen

 

Ausschlusskriterien:

·         Primärdiagnosen aus den beiden Bereichen

o    Suchterkrankungen

o    Essstörungen

Fragen zum Konzept beantworten Ihnen gerne:

-      Herr Dr. Michael Widder, Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, michael.widder@klinikum-nuernberg.de

-      Frau Sabine von Eichhorn, Oberärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, sabine.voneichhorn@klinikum-nuernberg.de

Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Deutschland
Haus: 34 B
Tel: 0911/398-2507
Fax: 0911 398-7047
E-Mail: adoleszentenstation@klinikum-nuernberg.de

 
 

Stationspsychologin
Frau Dipl. Psych. Bauer

Stationspsychologe
Herr M.Sc. Debuschewitz

Stationsarzt
Herr Padilla Cruz

 
 

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren