Diabetesambulanz für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche können in der Akutphase der Erstmanifestation von Diabetes mellitus sowie bei akuten Stoffwechselentgleisungen wie diabetisches Koma und erniedrigter Blutzucker (Hypoglykämie) betreut werden.

Darüber hinaus bietet das von Oberarzt Dominik Böcker geleitete multiprofessionelle Team aus Ärzten, Diabetes-Beraterinnen, Diätassistentin, Psychologin und Sozialpädagogin den betroffenen Kindern, Jugendlichen und deren Familien bis zum 21. Lebensjahr eine umfassende Betreuung beim Umgang mit dieser chronischen Erkrankung an. Die Ambulanz leistet die gesamte Verlaufsdiagnostik, die Ersteinstellung und umfassende Betreuung von Patienten mit intensivierter konventioneller Insulintherapie (ICT) sowie von Patienten mit Pumpentherapie (CSII), führt laufend ambulante und stationäre Diabetes-Schulungen sowie Schulungen zum Umgang mit Insulinpumpen durch und unterstützt die Familien bei der Beantragung einer Reha-Maßnahme. Darüber hinaus werden die Kinder und Jugendlichen psychotherapeutisch und sozialpädagogisch betreut.

Ihren Patienten stehen die Mitarbeiter unterstützend auch über Telefon, Fax und E-Mail zur Seite. Bei Bedarf ist eine stationäre Aufnahme unter psychosomatischer Mitbehandlung möglich. Klinik und Ambulanz nehmen am Disease Management Programm (DMP) Diabetes mellitus der Krankenkassen teil.

Sprechstunden nach Vereinbarung:

Klinikum Nürnberg Süd
Breslauer Straße 201
90471 Nürnberg
Tel: 0911 398- 5263

Ansprechpartner
D. Böcker


Diabetesteam.kns@klinikum-nuernberg.de

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren