Freude am Leben

Ansprechpartnerin:

Gisela S. Hoffmann
Frauentorgraben 69
90443 Nürnberg
Telefon: 0911 22 33 65
E-Mail: gela-hoffmann@t-online.de

Was ist Freude am Leben?
Unter dem Namen "Freude am Leben" werden bundesweit Kosmetikseminare für krebskranke Frauen in Therapie veranstaltet. "Freude am Leben" findet in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Krebsberatungsstellen und sozial engagierten Einrichtungen statt.

Geschulte Kosmetikexperten gehen in einem rund 1,5-stündigen Mitmachprogramm Tipps zur Gesichtspflege und zum Schminken. Den maximal zehn Teilnehmerinnen wird gezeigt, wie man mit einfachen Tricks die äußerlichen Folgen der Therapie, wie zum Beispiel Hautflecken oder Wimpernverlust, kaschieren kann. Das Programm umfasst zusätzlich Tücher- und Kopfschmuckberatung.

Sowohl die Teilnahme als auch eine Tasche mit 12 Kosmetikprodukten ist für die Patientinnen kostenlos. Die Produkte sind abgestimmt auf die jeweiligen Schritte des Kosmetikseminars, von der Reinigung der Haut bis zum Auftragen des Lippenstifts. Alle Frauen sollen aktiv am Programm teilnehmen und sich selbst schminken, damit ihnen auch alleine ein Make-up ohne Schwierigkeit gelingt.
Wichtig ist auch, unbeschwert mit anderen zusammen zu sein, die Krankheit eine Zeit lang zu vergessen und sich einfach einmal wohl fühlen.
Medizinisches wird bewusst außen vor gelassen. Und doch zeigt die Erfahrung, dass ein gestärktes Selbstwertgefühl eine positive medizinische Wirkung haben kann.

Wer kann teilnehmen?
Die Seminare "Freude am Leben" sind ausschließlich für die Patientinnen bestimmt, die sich in einer Krebstherapie befinden.
Die Einladung erfolgt durch die Organisatoren vor Ort mit Einladungsbriefen, Plakaten oder Pressenotizen.
Wann und wo Seminare stattfinden, erfahren Sie im Internet unter www.aktiv-gegen-krebs.de oder direkt bei AGK.

Autorin/Autor: Frauenklinik, Klinikum Nürnberg

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren