Paulmanns Wunschkinder

Kinder sind unsere Zukunft. Doch in Deutschland werden immer weniger Kinder geboren.

3 Frau Prof. Brucker im Gespräch mit einer Patientin

Ungewollt kinderlos
Die ungewollte Kinderlosigkeit stellt für die Betroffenen eine große emotionale Belastung dar. Sie werden von Selbstzweifeln geplagt, nicht selten gerät der eigene Lebensentwurf ins Wanken, und die Lebensplanung wird in ihren Grundfesten erschüttert. Paare mit unerfülltem Kinderwunsch fühlen sich oft allein. Sie wissen nicht, was sie tun sollen, um aus dieser vermeintlichen Sackgasse wieder herauszukommen.
In dieser Situation kommt es auf eine kompetente Beratung an, die die Ursachen der ausbleibenden Schwangerschaft genauso thematisiert wie deren psychische Folgen für die Betroffenen und ihr soziales Umfeld. 
Der Stiftungsfonds „Paulmanns-Wunschkinder“ will mit der Einrichtung und dem Angebot einer Beratung eine Lücke im bestehenden Beratungsangebot schließen, wobei der Blick aufs Ganze und nicht nur auf etwaige körperliche Ursachen gerichtet ist.
Dieses Angebot soll zusammen mit der Klinik für Frauenheilkunde im Klinikum Nürnberg etabliert und durchgeführt werden.

Der Weg zum Elternglück
Eine ungewollte Kinderlosigkeit hat also viele Dimensionen, es gibt aber auch viele Wege, das erhoffte Elternglück doch noch zu erreichen. Am Anfang steht eine kompetente und unabhängige Beratung. Diese ganzheitliche Beratung will „Paulmanns-Wunschkinder“ etablieren. Wesentliche Bedeutung kommt dabei einer qualifizierten Zweitmeinung zu, um die Sicherheit zu erlangen, die für das Gehen der weiteren Schritte nötig ist.
Weitere Schritte können die Beseitigung von vorübergehenden Fruchtbarkeitsstörungen, die Therapie von Erkrankungen sowie eine Kinderwunschbehandlung sein.

folder-titel_paulmanns-wunschkinder
 

Mit dem Stiftungsfonds „Paulmanns-Wunschkinder“ und der Klinik für Frauenheilkunde des Klinikums Nürnberg haben sich zwei starke Partner gefunden.
Die Eheleute Paulmann haben im Dezember 2012 den Stiftungsfonds „Paulmanns-Wunschkinder“ errichtet. Die Fördermittel fließen in erster Linie in die medizinische Beratung und psychologische Betreuung vor und während einer Kinderwunsch-Behandlung von Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch.
Die Klinik für Frauenheilkunde im Klinikums Nürnberg ist eines der großen gynäkologischen und geburtshilflichen Zentren in Nordbayern.
Die Geburtshilfe bietet eine Betreuung während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett in einer angenehm ruhigen Umgebung und mit der Sicherheit einer optimal ausgestatteten Geburtsklinik. Risikoschwangerschaften sind im Perinatalzentrum Level 1 bestens aufgehoben.

Mehr Informationen zum Stiftungsfonds „Paulmanns-Wunschkinder“:

Autorin/Autor: Klinikum Nürnberg

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren