Nachstar

Was ist ein Nachstar?

Wenn nach einer Graue-Star-Operation es zu einer erneuten Eintrübung der Linsenkapsel kommt. (die Kapsel der natürlichen Linse wird bei der Graue-Star-Operation im Auge belassen, siehe Grauer Star), dann spricht man von einem Nachstar. Dieser führt dazu, dass das Sehen Verschwommen und trüb wird, ähnlich wie vor der Graue-Star-Operation.

Wie kann der Nachstar behandelt werden?

  • Der Nachstar kann mit Hilfe des sog. YAG-Lasers ohne chirurgische Eröffnung des Augapfels behandelt werden. Dabei wird gezielt mit dem Laserstrahl die Linsenkapsel kreisförmig eröffnet, so dass die optische Sehachse wieder frei ist. Bei der Behandlung des Nachstars ist der Laserstrahl (YAG Laser) eine große Hilfe. Durch die Spaltung des optisch störenden Häutchens (YAG-Laser-Kapsulotomie) wird dem Patienten auf völlig schmerzfreie Weise innerhalb von Minuten seine volle Sehschärfe wieder zurückgegeben.  Dieses Verfahren wird in den allermeisten Fällen angewahnt und ambulant erbracht.

  • In seltenene Fällen ist die Anwendung des YAG- Lasers nicht geeignet; dann muss der Nachstar chirurgisch entfernt werden. Dies wird im Rahmen einer ambulanten oder stationären Operation durchgeführt und die Trübungsmasse wird mittels spezieller Instrumente aus dem Auge abgesaugt.

Was muss man vor und anch einer Nachstar-Behandlung beachten?

Vor der Operation: Im Falle einer ambulanten YAG-Laser-Behandlung werden die Pupillen weitgetropft, so dass das Führen eines KFZ nicht möglich ist. Bei einer chirurgischen Nachstar-Entfernung werden 3 Tage vor dem Eingriff antibiotische Augentropfen appliziert, am Tag der Operation ist ebenfalls das Führen eines KFZ nicht möglich.

Nach dem Eingriff: In jedem Fall werden nach einer Nachstar- Behandlung für 2-4 Wochen Augentropfen verordnet. Am ersten Tag nach der Behandlung sollte eine augenärztliche Kontrolluntersuchung erfolgen.

Die Brillenwerte werden durch eine Nachstar-Behandlung in der Regel nicht beeinflusst.

Autorin/Autor: Augenklinik/ Hr. Ender

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren