Grauer Star (Katarakt)

Als Grauen Star oder Katarakt bezeichnet man die Eintrübung der natürlichen Linse. In der Regel ist der Graue Star altersbedingt, kann aber auch bei Kindern, nach Verletzungen des Augapfels, bei bestimmten Stoffwechselerkrankungen oder nach längerer Cortisoneinnahme auftreten.

Die Beschwerden, die er hervorruft, reichen von Licht- oder Blendempfindlichkeit, Verschwommensehen bis hin zu einer deutlichen Minderung der Sehschärfe mit starker Beeinträchtigung der Lebensqualität, da es häufig zu Ganguunsicherheit und damit einhergehender vermehrter Sturzgefahr kommen kann.

Wie kann der Graue Star behandelt werden?

Der Graue Star kann allein durch eine Operation erfolgreich beseitigt werden. Dabei wird die eigene, natürliche Linse mittels eines speziellen Ultraschallgerätes im Augeninneren zertrümmert und aus dem Auge mit Hilfe einer speziellen Saugvorrichtung entfernt. An ihrer Stelle wird dann eine klare Kunstlinse eingesetzt, die in der Regel aus Acrylkunststoff besteht und vom eigenen Gewebe hervorragend angenommen wird.

Dieser Eingriff erfolgt in den allermeisten Fällen in örtlicher Betäubung erfolgen und kann sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt werden.

Was muss man bei einer Graue-Star-Operation beachten?

Vor der Operation: Die Augen müssen mit antibiotischen Augentropfen auf den Eingriff vorbereitet werden, diese sollten 3 Tage vor dem geplanten Eingriff appliziert werden.

Nach der Operation: Es wird in der Regel ein Kombinationspräparat (Augentropfen, die verschiedene Wirkstoffe enthalten) aus Antibiotikum und Cortison verordnet, welches für ca. 4 Wochen genommen werden sollte.

Am ersten Tag nach der Operation sollte eine augenärztliche Kontrolluntersucheung erfolgen.

Häufig verändern sich die Brillenwerte nach einer Graue-Star-Operation, so dass nach ca. 4 Wochen eine neue Brille angepasst werden sollte.

 

Autorin/Autor: Augenklinik / Herr Ender

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren