Ethik am Klinikum

Im Krankenhaus müssen oft schwierige Entscheidungen getroffen werden, besonders wenn es um Fragen der Therapiebegrenzung oder der Suche nach dem (mutmaßlichen) Patientenwillen geht.

Die Klinikseelsorge ist daher auch mit der ganz praktischen Ethikberatung vertraut und in den ethischen Strukturen des Hauses eingebunden.

Besonders zu nennen ist hier die Ethikberatung am Krankenbett, die von Patienten, Angehörigen aber auchd en Behandlern angefordert werden kann.
Durchgeführt wird eine solche Beratung im ganzen Haus von der Zentrale Mobile Ethikberatung (ZME) und auf den Stationen der Nephrologie und auf den beiden Intensivstationen B.U1.3 und B.U1.5 vom Ethikkreis der Nephrologie.

Eine Ausführliche Information über
die Strukturen, Ethik-Code, Leitlinien der Ethik am Klinikum finden Sie hier: Ethik.

Übrigens:

Falls Sie eine Patientenverfügung erstellen wollen empfehlen wir ebenso wie das Klinikum Nürnberg das Formular des Bayerischen Justizministeriums: "Vorsorge für Unfall Krankheit Alter durch Vollmacht Betreuungsverfügung Patientenverfügung". Es ist im Buchhandel oder kostenlos als Download erhältlich. In diesem Ratgeber werden auch viele Fragen beantwortet, die Ihnen beim Ausfüllen der Formulare kommen werden.

Ethische Entscheidungen

Autorin/Autor: Richard Schuster

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren