Seelsorge am Klinikum Nürnberg

Willkommen bei der Seelsorge - Begegnung von Mensch zu Mensch

Ehrenamtlich in der Klinikseelsorge

Ehrenamtliche Seelsorgerin im Gespräch

"...sich Zeit nehmen, zuhören, Interesse haben am anderen, mittragen und aushalten, schweigen..."

So umschreiben die·Frauen und Männer am Klinikum Nürnberg das, was sie als ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger tun. Ihre Arbeit vollzieht sich im Gespräch mit den Patienten/innen. Eine Begegnung von Mensch zu Mensch. Vielleicht nur ein kleiner Moment von Aufmerksamkeit für die Patienten/innen; vielleicht Gelegenheit für die Kranken, von Kummer und Freuden zu sprechen, von früher, von der Zukunft, von...

Die Ehrenamtlichen besuchen jede Woche auf ihrer Station für ca. 3 Stunden Patientinnen und Patienten unabhängig von Konfession und Religion und sind gerne auch Gesprächspartner für die Angehörigen.

Ein solcher Dienst braucht Ausbildung. Jedes Jahr laden wir ​zu einem Ausbildungskurs ein. Vorab findet ein Informationabend zu den Themen und Fragestellungen rund um die ehrenamtliche Seelsorge statt.                                   

Nach der Ausbildung wird die Arbeit begleitet durch monatliche Treffen in der Gruppe. Die Begleitgruppe bespricht verschiedene Seelsorgesituationen in Gesprächsprotokollen miteinander. Besondere Fortbildungen vertiefen die seelsorgliche, theologische und psychologische Befähigung. Die Gemeinschaft in der Gruppe ermöglicht Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung, ist aber auch ein Ort des Lachens und miteinander Feierns.

Die ehrenamtliche Seelsorge ist getragen vom ökumenischen Team.

Weitere Informationen:

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren