Verbundenheit im Schmerz erfahren

"Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen seit vielen Jahren Betroffene rund um die ganze Welt um 19 Uhr brennende Kerzen in die Fenster. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so dass eine Lichterwelle 24 Stunden die ganze Welt umringt. Jedes Licht im Fenster steht für das Wissen, dass diese Kinder das Leben erhellt haben und dass sie nie vergessen werden." (Bundesverband verwaister Eltern e. V.)

Zur Unterstützung der trauernden Eltern und Angehörigen bietet die Klinikseelsorge Nürnberg Süd zusammen mit der Klinikseelsorge Fürth jedes Jahr an diesem Tag um 18 Uhr in der Evang.-Luth. Johanneskirche in Nürnberg-Eibach einen Gedenkgottesdienst ("Candle-light") für Angehörige verstorbener Kinder an. Dieser ökumenische Gottesdienst wird in Erinnerung an alle Kinder gefeiert, die frühzeitig verstorben sind - egal ob während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder im Kindes- und Jugendalter.

Einen aktuellen Bericht über den letzten Gedenkgottesdienst aus dem Heinrichsblatt, der Kirchenzeitung für das Erzbistum Bamberg, finden Sie hier: Link zum Artikel

Autorin/Autor: Horst Krämer

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren