Was tut der ehrenamtliche Besuchsdienst?

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer

  • haben Zeit für ein Gespräch,

  • hören zu,

  • besorgen Dinge des alltäglichen Bedarfs,

  • begleiten den Patienten zu Untersuchungen oder zu Therapiemaßnahmen,

  • betreuen wartende Patienten in der Röntgenabteilung

  • gehen mit ihm spazieren oder besuchen gemeinsam den Gottesdienst,

  • holen auch mal Kleider aus der Reinigung,

  • führen Telefongespräche oder schreiben Briefe,

  • lesen aus spannenden oder schönen Büchern vor

 

und vieles mehr.

Nach Absprache mit der Stationsleitung übernehmen die Helfer in Einzelfällen auch Gänge zu Behörden oder Banken. Dafür brauchen sie eine Vollmacht.

Autorin/Autor: Christine Schrade

 

Besuchsdienst

Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren