Aufgaben

Was macht ein/e Anästhesietechnische/r Assistent/in?

Die Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistentin/ zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) bereitet Sie auf die vielfältigen Aufgaben in der Anästhesie und den Funktionsbereichen Ambulanz, Endoskopie und zentrale Sterilgutversorgungsabteilung vor.

  • Die fachkundige Betreuung der Patientinnen und Patienten unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation vor, während und nach einer Anästhesie im Rahmen einer Operation oder eines diagnostischen oder therapeutischen Eingriffs
  • Die selbstständige Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe im anästhesiologischen Bereich
  • Die Vor- und Nachbereitung des Narkosearbeitsplatzes einschließlich der Geräte
  • Die für die Anästhesie unterschiedlichen Fachbereichsspezifika kennen und dementsprechend die Anästhesie vorbereiten
  • Die Unterstützung des anästhesiologischen Teams vor, während und nach der Narkose in den verschiedenen Fachbereichen
  • Anästhesierelevante Erkrankungen kennen und entsprechend agieren
  • Die Sachkenntnis und Wartung von medizinischen Geräten
  • Die Verantwortung für die Durchführung hygienischer Maßnahmen im anästhesiologischen Bereich
  • Administrative Aufgaben

 

 

 

Zurück zur Ausbildung

Autorin/Autor: Personalmanagement

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren