Besucherinformation

Seit Samstag, 14. November, sind im Klinikum Nürnberg keine Besuche mehr gestattet. Das Klinikum Nürnberg reagiert damit auf die stark steigende Zahl von Corona-Infektionen in der Bevölkerung.

Es gibt jedoch Ausnahmen:

> Ausnahme-Regelungen und weitere Informationen

Die Zugänge für Besucher:

  • Klinikum Nürnberg Süd: Haupteingang
  • Klinikum Nürnberg Nord: die beiden Eingänge durch Haus 1 (Alt- und Neubau)

Jeder Besucher muss am Eingang einen Besucherschein vorlegen.

Bitten drucken Sie diesen Besucherschein aus und bringen Sie Ihn bereits ausgefüllt mit! Nutzen Sie dazu bitte die Ausfüll-Funktion im PDF. So können Warteschlangen an den Eingängen vermieden werden. 

Bitte beachten Sie während Ihres Besuchs folgende wichtige Punkte:

  • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.
    Sie erhalten eine Einweg-Maske am Eingang.
    Community-Masken sind auf den Geländen aus hygienischen Gründen nicht gestattet. Bitte legen Sie diese am Eingang ab und die von uns erhaltene Maske an.
    Das Tragen dieses Mund-Nasen-Schutzes ist unbedingte Voraussetzung für einen Besuch im Klinikum Nürnberg. Ärztliche Atteste, die vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes befreien, werden nicht akzeptiert.
  • Desinfizieren Sie sich die Hände.
    Entsprechende Spender mit Desinfektionsmittel stehen am Eingang und auf den Stationen.
  • Befolgen Sie die Hygiene-Richtlinien.
    Sie erhalten am Eingang ein Infoblatt mit den Hygiene-Richtlinien. Lesen Sie es sorgfältig durch und beachten Sie die Richtlinien während des gesamten Besuchs. 
  • Melden Sie sich zu Beginn Ihres Besuchs am Stationsstützpunkt an.
  • Bitte beachten Sie: Während der Besuchszeit sind am Wochenende grundsätzlich keine Arztgespräche möglich.
Weitere Informationen zur Corona-Pandemie:

Autorin/Autor: Unternehmenskommunikation Klinikum Nürnberg

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren