Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> Pressemitteilungen >> Die Lange Nacht der Wissenschaften 2022 im Klinikum Nürnberg

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2022 im Klinikum Nürnberg

Am Samstag, den 21. Mai 2022, findet – endlich wieder in Präsenz – die Lange Nacht der Wissenschaften statt. Entdecker*innen und Wissenshungrige können dann wieder staunen, fragen, mitmachen. Unter dem Motto „Wissenschaft zum Anfassen“ öffnen sich in Nürnberg, Fürth und Erlangen in der Zeit von 18 bis 24 Uhr rund 130 Türen. Mit dabei sind Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Ateliers, Werkstätten – und natürlich das Klinikum Nürnberg (18 bis 23 Uhr).

Bitte beachten Sie: Für Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung gilt an diesem Abend eine Maskenpflicht in den Innenräumen; ein Corona-Test ist nicht erforderlich (bitte Eintrittskarte am Eingang vorzeigen).

Tickets, mit denen Sie alle Veranstaltungen besuchen können, erhalten Sie hier.

Dieses spannende Programm (hier im Link mit Uhrzeiten) haben wir für Sie vorbereitet:

Arthrose – oder wenn eine Sehne reißt?

Was passiert im Knorpel- oder Sehnengewebe? Das Institut für Anatomie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität entführt Sie in das Reich der Zellen u.a. von Knorpeln und Bändern mit einem Blick durch das Mikroskop. Strategien der Gewebezucht („Tissue Engineering“) werden vorgestellt und der zellbiologische Hintergrund von Knorpel-/ Bänderverletzungen und Arthrose mit Hilfe von Postern und Modellen erklärt.
Computersimulation und Experiment: Warum der Computer im Labor steht

Das virtuelle Experiment wird immer wichtiger für die derzeitige Forschung. Das Institut für Physiologie stellt im Vortrag plus Laborführung dar, wie heutzutage das klassische Experiment mit modernster Computersimulation verknüpft wird. Dabei können Sie selbst die Nähe des Virtuellen am Realen erfahren, einen Hauch von „Matrix“.
Da Vinci Surgical System Xi: ein OP-Roboter zum Anfassen

Beim Operieren mit dem OP-Roboter hat der Chirurg kein Skalpell mehr in der Hand, sondern sitzt an einer Konsole und bewegt die computergesteuerten Instrumente mit feinen Handbewegungen. Unter fachlicher Anleitung können Interessierte das Gerät und einen Simulator selbst steuern und sich einmal in ihrem Leben als Operateur betätigen. Eine Videowand bietet spannende Informationen rund um die Funktionen und Möglichkeiten der zukunftsweisenden Technologie.
Das weltweite Problem der Antibiotikaresistenzen: Vortrag mit Diskussion

„1,2 Millionen Todesfälle infolge von Antibiotika-Resistenzen 2019“ – so das Ergebnis einer weltweiten Studie, die im Januar 2022 im medizinischen Fachmagazin „The Lancet“ veröffentlicht wurde. Bis zum Jahr 2050 werden sogar bis zu 10 Millionen Todesfälle /Jahr durch Infektionen mit multiresistenten Erregern erwartet, man spricht auch schon von einer „Zeitlupen-Pandemie“. Können wir wirklich nichts gegen diese dramatische Entwicklung tun? – Ein Lagebericht aus der klinischen Medizin. In den Vortrag gehen auch die Maßnahmen am Nürnberger Klinikum und der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Nürnberg mit ein.
Die zweite Linie im Kampf gegen das Corona-Virus: Vortrag mit Diskussion

Lange standen praktisch ausschließlich die verschiedenen Impfstoffe zur Bekämpfung der Coronainfektionen im Focus der Medizin und auch der breiten Öffentlichkeit. Nicht zuletzt das Auftreten der Omikron-Mutante hat deutlich gemacht, wie wichtig jetzt und auch nach der Pandemie der Einsatz antiviraler Medikamente sein wird, weil ihre Angriffspunkte im Moment für die Mutanten keinen Schutz bedeuten. Der Vortrag wird die Entwicklung auf dem Gebiet seit Dezember in England, Januar in USA und vermutlich Februar in Deutschland beleuchten. Es gehen auch Forschungsergebnisse des Heroldsberger Instituts und Erfahrungen des Klinikums Nürnberg / Paracelsus Medizinische Privatuniversität Nürnberg bei der Infektionsbehandlung von COVID-19 - Patienten mit ein.
Ein Stück Mohnkuchen verzehrt und schon ist Morphin in Ihrem Urin?

Prof. Dr. Fritz Sörgel, Drogenforscher vom Institut für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung in Heroldsberg, zeigt Ihnen, wie schnell das Morphin des Mohnkuchens in den Urin gelangt. Mohnkuchen bekommen Sie vor Ort im Klinikum. Das Ergebnis können Sie später selber am Textstäbchen ablesen.
Kampf gegen Corona

Wie desinfiziere ich mir die Hände richtig? Wie trage ich einen Mundnasenschutz und eine FFP2-Maske korrekt? Und wie können wir Corona diagnostizieren? Das Institut für Klinikhygiene, Medizinische Mikrobiologie und Klinische Infektiologie lädt zu Vorträgen und Führungen durch die PCR-Diagnostik ein. In Kleingruppen zu jeder vollen Stunde.
Krankenhausmuseum: Zeitreise durch die Geschichte der Medizin

Apothekerinnen und Apotheker der Klinikumsapotheke führen durch das Krankenhausmuseum, das aus der vollständig erhaltenen Krankenhausapotheke hervorgegangen ist. Der Gang durch das Museum mit der vollständigen Rezeptur einer Apotheke aus Eichenholz, historischen Geräten zur Herstellung von Arzneimitteln sowie zahlreichen historischen Medizingeräten wird zur Zeitreise durch die Geschichte der Medizin.
LNDW_Istock_190

Klinikum Nürnberg Inside: Heilen, forschen, lehren

Was passiert in einem Herzkatheterlabor? Geht es gruselig zu in der Anatomie? Wie arbeitet eine Krankenhaus-Apotheke und warum müssen medizinisch-technische Radiologie-Assistenten während ihrer Ausbildung ins heiße Labor? Fragen wie diese werden in einer neuen Filmreihe beantwortet. Unter dem Motto „Inside Klinikum Nürnberg: Heilen, forschen, lehren“ können Neugierige in dieser Filmreise Einblicke in besondere Bereiche des Klinikums Nürnberg erhalten.

Zur Langen Nacht der Wissenschaften feiert die neue Folge "In der Mikrobiologie" Premiere!

soH_190

Training für den schönsten "Ernstfall" - Geburtssimulatoren der Nürnberg School of Health

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett gehören zu den intensivsten Lebensphasen von Frauen. In dieser Zeit stehen ihnen und ihren Familien Hebammen zur Seite. Um gut auf diese Aufgabe vorbereitet zu sein, lernen Studierende der Hebammenwissenschaft an der Nürnberg School of Health nicht nur Theorie, sondern trainieren in Vorbereitung auf ihre Praxiseinsätze intensiv in simulierten Lernumgebungen. Wir stellen Ihnen unsere Schwangerschafts- und Geburtssimulatoren sowie Modelle für die Neugeborenenversorgung vor. Mit Unterstützung der Studierenden dürfen Sie tasten, drücken, messen, wiegen, wickeln...

Autorin/Autor: Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren