Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> Pressemitteilungen >> Klinikum Nürnberg: Zentrum für Altersmedizin und Theo und Friedl Schöller-Stiftung vergeben Preis

Klinikum Nürnberg: Zentrum für Altersmedizin und Theo und Friedl Schöller-Stiftung vergeben Preis

Auszeichnung für herausragende Forschung

Ab sofort können sich Wissenschaftler aus unterschiedlichen Bereichen wieder für den Theo und Friedl Schöller-Preis bewerben. Das Zentrum für Altersmedizin des Klinikums Nürnberg vergibt in Zusammenarbeit mit der Theo und Friedl Schöller-Stiftung einen Preis für Forschungsarbeiten mit dem Schwerpunkt Altersmedizin. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Ausschreibungsende ist am 16. Juni 2021.

Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt, und die Gesamtzahl an älteren Menschen nimmt zu. Die Folge: In allen medizinischen Bereichen benötigen immer mehr alte Patientinnen und Patienten eine altersgerechte Versorgung. Um diesem Wandel gerecht zu werden, ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Medizin unumgänglich. Dies gelingt nur mit gezielter Forschung. Aus diesem Grund verleiht das Zentrum für Altersmedizin des Klinikums Nürnberg gemeinsam mit der Theo und Friedl Schöller-Stiftung auch in diesem Jahr den Preis für eine herausragende Forschungsarbeit aus dem Bereich der Altersmedizin.

Auch Gruppen können sich bewerben

Der Preis ist für eine Forschung bestimmt, die sich mit den Belangen multimorbider, betagter Menschen befasst und neue Aspekte in der Forschung und Lehre eröffnet. Entscheidende Faktoren sind der Innovationswert, der Qualitätszuwachs für Patientinnen und Patienten und Personal sowie die wissenschaftlich-methodische Qualität. Ausschreibungsende ist am 16. Juni 2021. Es können sich auch angehende Wissenschaftler sowie Beteiligte von Forschungsgruppen aus den folgenden Bereichen bewerben: Medizin, Lebens-, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Geistes-, Pflege-, Sozialwissenschaften und Gesundheitsökonomie. Eine Publikation ist nicht erforderlich.

Renommierter Forschungspreis in der Alternsforschung

Der Theo und Friedl Schöller-Preis zählt mit 20.000 Euro zu den höchstdotierten im Bereich der Altersmedizin in Deutschland. Diese Auszeichnung wird seit dem Jahr 2013 jährlich vergeben. Die Verleihung findet am 22. Oktober 2021 im Rahmen des Schöller-Symposiums im Marmorsaal des Presseclubs e.V. statt. Das Ehepaar Schöller engagierte sich jahrelang für das Klinikum Nürnberg, die gleichnamige Stiftung zählt auch nach dessen Tod zu den größten Förderern des Klinikums Nürnberg. Ein Gebäude des Klinikums Nürnberg trägt den Namen des Stifters Dr. Theo Schöller.

Weitere Informationen sowie den Leitfaden für die Bewerbung finden Sie auf der Homepage des Zentrums für Altersmedizin des Klinikums Nürnberg: www.altersmedizin-nuernberg.de         

Autorin/Autor: Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie


AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren