Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> Pressemitteilungen >> Interhyp spendet 1.000€ an die KMT-Ambulanz

Interhyp spendet 1.000€ an die KMT-Ambulanz

Großzügige Unterstützung für Stammzellentransplantation

Einmal im Jahr ruft die Interhyp AG ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu auf, gemeinnützige Projekte vorzuschlagen, die die Firma unterstützen könnte. Im vergangenen Jahr bewarb sich Tony Kraft bei dieser Aktion seines Arbeitgebers, um der Blutstamzellaphereseeinheit am Klinikum etwas Gutes zu tun. Als ehemaliger Blutstammzellspender kennt Herr Kraft die Station sehr gut und wollte die freiwilligen Blutstammzellspender, Patientinnen und Patienten sowie die Mitarbeiter bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen.

Die Interhyp fand die Initiative gut und spendete 1.000€ an die KMT-Ambulanz des Klinikums. Mit diesem Geld konnte ein Fernseher mit zwei Funkkopfhörern angeschafft werden, der den Spendern während ihrer mehrere Stunden andauernden Blutstammzellspende die Zeit verkürzt und sich großer Beliebtheit erfreut.

Autorin/Autor: Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren