Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> Pressemitteilungen >> Spannendes Programm lockte viele Besucher

Spannendes Programm lockte viele Besucher

Über 1.000 Besucher kamen zur Langen Nacht der Wissenschaften am 19.10. ins Klinikum Nürnberg

Das attraktive Programm des Klinikums Nürnberg zur Langen Nacht der Wissenschaften lockte mehr als 1.000 Besucher an den Standort Nord. Schon vor Beginn der Veranstaltung um 18 Uhr kamen die ersten Besucher. Und um 1 Uhr nachts standen immer noch Besucher Schlange, um den OP-Roboter da Vinci selbst ausprobieren zu können.

An 13 Stationen stellten Mitarbeiter des Klinikums Nürnberg spannende Themen vor, bei vielen der Stationen konnte man selbst mitmachen. Studierende der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität informierten die Besucher über das Angebot und sorgten dafür, dass alle den richtigen Weg zur gewünschten Station fanden. „Das Programm war großartig zusammengestellt. Unser herzlichster Dank geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die engagierten Studierenden der Paracelsus-Uni – sie alle haben einen fantastischen Job gemacht,“ lobt Prof. Dr. Achim Jockwig, Vorstandsvorsitzender des Klinikum Nürnberg.

Bei den ersten Stationen gleich im Haus 10 bildeten sich schon um 6 Uhr lange Schlangen. Alle wollten den daVinci-OP-Roboter, den die Firma Intuitive Surgical vorstellte selbst ausprobieren, und die Arbeit im Schockraum der Intensivstation kennenlernen. Auch die anderen Programmpunkte konnten nicht über einen Besuchermangel klagen. Überall fanden sich neugierige Besucher ein, die bis spät in der Nacht viele neugierige Fragen stellten.

Autorin/Autor: D. Strahler, Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren