Klinikum Nürnberg - messbar besser

Focus-Liste Top Nationales Krankenhaus

Bei der Focus-Klinikliste hat es das Klinikum Nürnberg erstmals mit Platz 28 unter die Top 30 in Deutschland geschafft. Bei der Behandlung von Darmkrebs, Depression und bei Gallenblasen-Operationen sowie in der Gefäßchirurgie und Kardiologie gehört das Klinikum zur absoluten Spitzengruppe in Deutschland. In der Akutgeriatrie, Herzchirurgie und Unfallchirurgie sowie bei der Behandlung von Brustkrebs, Leukämie, Lungenkrebs und bei Risikogeburten rangiert das Klinikum Nürnberg unter den bundesweit empfohlenen Krankenhäusern.

„Damit werden wir für unsere Qualitätsanstrengungen in den letzten Jahren belohnt. Ich freue mich für unsere Kliniken und natürlich in erster Linie für unsere Patienten“, betont Prof. Dr. Achim Jockwig, Vorstandsvorsitzender des Klinikums Nürnberg. Jockwig betrachtet dieses Ergebnis als „Bestätigung für die hohe Kompetenz unserer Mitarbeiter in der Patientenversorgung“ und bedankt sich bei ihnen für deren „großes Engagement“.

Seit 2012 bewertet das Magazin Focus Medizin und Pflege, Personalkennzahlen von Krankenhäusern, Qualitätsanstrengungen, Hygienestandard und Patientenzufriedenheit von deutschen Krankenhäusern und bildet eine Rangliste nach „Top Nationales Krankenhaus“, „Top Regionales Krankenhaus“ sowie bezogen auf Krankheitsbilder bzw. Fachbereiche die „Top-Kliniken“.

Für dieses umfangreiche jährliche Klinik-Ranking wertet das unabhängige Münchner Recherche-Institut MINQ die Qualitätsberichte der Krankenhäuser, die Antworten der Kliniken in einem umfangreichen Fragebogen, eine Vielzahl von Telefoninterviews mit Ärzten sowie Patientenumfragen der Techniker Krankenkasse aus und bildet die entsprechenden Ranglisten.

Bisher beste Platzierung

Mit Platz 28 bundesweit hat das Klinikum in diesem Jahr seine bisher beste Platzierung geschafft. Bei der Focus-Klinikliste 2015 war das Klinikum noch auf Platz 51 gelegen. Damit hat das Klinikum auch zahlreiche staatliche Universitätskliniken hinter sich gelassen und ist nach dem Katharinenhospital in Stuttgart das zweitbeste kommunale Krankenhaus in ganz Deutschland.

In Nordbayern haben es nur noch drei weitere Kliniken unter die Top 100 in Deutschland geschafft: das Universitätsklinikum Erlangen auf Platz 15, das Klinikum der Sozialstiftung Bamberg (71) und die Herz- und Gefäß-Klinik in Bad Neustadt an der Saale (95).

Spitzengruppe und empfohlene Kliniken

In diesem Jahr hat Focus bei 23 Krankheitsbildern und Fachbereichen die Kliniken nach medizinischer Qualität, Reputation, Hygiene- und Pflegestandard, Anzahl der Fachärzte und Pflegekräfte, Fallzahlen, Patientenzufriedenheit und Qualitätsinitiativen bewertet. Die insgesamt 467 Top-Kliniken wurden noch einmal in „Spitzengruppe“ und „empfohlene Klinik unterschieden. 

Focus-Siegel Top-Nationales Krankenhaus 2019
 

Wie in den Vorjahren auch rangieren die Behandlung von Darmkrebs und Depression sowie die Kardiologie im Klinikum Nürnberg in der Spitzengruppe. Dort sind dieses Jahr auch erstmals die Gefäßchirurgie sowie die Gallenblasen-Operationen vertreten.

Wie in den Vorjahren auch werden die Behandlung von Brustkrebs, Lungenkrebs, Risikogeburten sowie die Herzchirurgie im Klinikum von Focus bundesweit empfohlen. Erstmals abgefragt und gleich als „empfohlene Klinik“ ausgezeichnet wurden die Akutgeriatrie und die Unfallchirurgie sowie die Behandlung von Leukämie. Damit liegen die Kliniken und behandelnden Zentren des Klinikums bei 12 von 23 abgefragten Indikationen/Fachbereichen unter den Top-Kliniken in Deutschland.

Bayerische Rangliste

Aus den ausgewerteten Daten hat Focus auch eine Rangliste aus 81 Krankenhäusern und Kliniken in Bayern gebildet. Nach dem Klinikum der Universität München (LMU), dem Klinikum rechts der Isar der TU München, dem Universitätsklinikum Würzburg und dem Universitätsklinikum Erlangen rangiert das Klinikum Nürnberg dabei erstmals auf Platz 5. Damit konnte sich das Klinikum um einen Platz gegenüber dem Vorjahr verbessern und ließ beispielsweise das Universitätsklinikum Regensburg, das Klinikum Augsburg oder das Städtischen Klinikum München hinter sich.

Die weiteren Platzierungen der regionalen Kliniken im bayerischen Ranking: Krankenhaus Rummelsberg (38), Waldkrankenhaus St. Marien (40), Klinikum Fürth (41), Bezirksklinikum Ansbach (59), Klinik Hallerwiese Nürnberg (64), Schön Klinik Nürnberg-Fürth (66) sowie die Kliniken Dr. Erler (67).

 

Autorin/Autor: Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren