Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> Pressemitteilungen >> 104,46 Mio. Euro für ein neues Eltern-Kind-Zentrum im Klinikum Nürnberg Süd

104,46 Mio. Euro für ein neues Eltern-Kind-Zentrum im Klinikum Nürnberg Süd

Bayerns Krankenhausbauprogramm 2019 bis 2022

Der Freistaat Bayern hat das Klinikum Nürnberg in das Jahreskrankenhausbauprogramm 2022 aufgenommen. Knapp 104,46 Millionen Euro stehen damit für ein neues Eltern-Kind-Zentrum im Klinikum Nürnberg Standort Süd zur Verfügung. Das ist die höchste Fördersumme in dem vom Kabinett heute beschlossenen Krankenhausbauprogramm 2019 bis 2022.

Nürnbergs Oberbürgermeister und Verwaltungsratsvorsitzender des Klinikums, Dr. Ulrich Maly, und der Vorstandsvorsitzenden des Klinikums Nürnberg, Prof. Dr. Achim Jockwig, freuten sich über diese „sehr gute Nachricht aus München“. „Nürnberg bekommt dank dieser großartigen Zusage ein hochmodernes Zentrum für die bestmögliche medizinische Versorgung von Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen sowie ihrer Mütter und Väter.“

Für den Vorstandsvorsitzenden des Klinikums ist dieser Förderbescheid ein „wichtiger Meilenstein“: „Jetzt können wir in die Feinplanungen für ein neues Eltern-Kind-Zentrum mit Geburtshilfe, Kinderklinik, Kinderchirurgie und Kinder- und Jugendpsychiatrie gehen.“ Die ersten Baumaßnahmen für den Neubau sollen frühestens Ende 2019 beginnen. Für den Neubau eines Zentrums für seelische Gesundheit im Klinikum Nürnberg Standort Nord wurden ebenfalls erste Fördermittel beschlossen. Das Kabinett bewilligte für 2019 als so genannte Vorwegmaßnahme 6,35 Mio. Euro.

Kinderklinik
 

Das vom Ministerrat beschlossene Krankenhausbauprogramm 2019 bis 2022 umfasst insgesamt 681 Mio. Euro für 26 Krankenhaus-Baumaßnahmen. „Das heute vom Kabinett freigegebene Investitionsvolumen erreicht Rekordniveau und trägt wesentlich dazu bei, die Qualität der stationären Versorgung im Freistaat weiter zu verbessern“, betonte Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Autorin/Autor: Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren