Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Über uns >> Daten & Fakten >> Geschichte des Klinikums Nürnberg >> 1994 - heute: Krankenhausneubau im Süden Nürnbergs und Erweiterungen

1994 - heute: Krankenhausneubau im Süden Nürnbergs und Erweiterungen

Das Gelände des Krankenhauses an der Flurstraße bot für die Entwicklung einer sich immer mehr spezialisierenden Medizin, die Ende der 1970er Jahren ihren Lauf nahm,  nicht mehr genügend Raum.

Deshalb begannen im Jahr 1979 die Planungen für einen Klinikneubau im Süden Nürnbergs mit 980 Betten und zehn Operationssälen.

Nach acht Jahren Bauzeit zogen am 1. April 1994 die Patienten im Klinikum Süd ein. Seither kam und kommt es auf dem Gelände des Klinikums Süd immer wieder zu Baumaßnahmen. Als bisher größtes Projekt konnte 2011 das Herz-Gefäß-Zentrum verwirklicht werden. Zum Jahreswechsel 2014/15 ging ein Parkhaus mit 800 Plätzen in Betrieb. Gleich neben dem Herz-Gefäß-Zentrum entsteht derzeit ein Neubau für zwei psychiatrische Tageskliniken – eine für Kinder und eine für Erwachsene – sowie die Psychiatrische Institutsambulanz und die Schule für Kranke.

Autorin/Autor: Literaturtipp: Windsheimer, Bernd: 100 Jahre Klinikum Nürnberg: Die Geschichte des Nürnberger Gesundheitswesens im späten 19. und 20. Jahrhundert, Nürnberg o.J.

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren