Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Universitätsklinik der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

IKP

Haus 12 II Ost: Integrierte Klinische Psychosomatik

Der Schwerpunkt der IKP (Integrierte Klinische Psychosomatische Therapieeinheit) ist die gleichzeitige Behandlung komplexer körperlicher und seelischer Krankheitsanteile durch erfahrene Internisten und ein umfassendes psychosomatisches Therapiekonzept. 

Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Deutschland
Haus: 12, 2/Ost
Tel: 0911-398 7752
E-Mail: psychosomatik@klinikum-nuernberg.de

Schutzraum für die Bearbeitung von Ängsten und Konflikten

Unsere Klinik bietet die erste integrierte psychosomatische Station mit acht  Behandlungsplätzen für Menschen mit schweren körperlichen Erkrankungen in Bayern an. Die neue Station wird von der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Ärztliche Leitung: Prof. W. Söllner) in Zusammenarbeit mit der 5. Medizinischen Klinik (Ärztliche Leitung: Prof. M. Wilhelm; Pflegedienstleitung: Frau H. Erb) in Haus 12 geführt.

Die Behandlung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team bestehend aus Pflegepersonal, Ärzten, Psychologen und Sozialpädagogen, sowie Therapeuten aus dem Bereich der kreativen Therapieverfahren wie z.B. Physiotherapie, Kunsttherapie und Musiktherapie. Die Therapie ist störungsspezifisch und patientenorientiert, d.h. mit jeder Patientin / jedem Patienten wird entsprechend seiner individuellen Problematik ein individueller Therapieplan entwickelt, in dem die Behandlungsziele, sowie die dafür notwendigen Schritte festgelegt werden.

Information: Tel: (398)-11 4189

 
 
 
 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren