Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Universitätsklinik der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

Lehfeld Dr. phil. Dipl. Psych. Hartmut Lehfeld, Ltd. Psychologe

Leiter der Gedächtnissprechstunde

Tel: 0911 398-3944

Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Deutschland
Haus: 19, Eingang 6, Sockelgeschoß

Qualifikationen

Beruflicher Werdegang

1980 - 1989 Studium der Psychologie (FAU Erlangen-Nürnberg)

1989 - 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bereichs Klinische Psychologie der Psychiatrischen Universitätsklinik Erlangen, Promotion zum Dr. phil.

seit 2000 am Klinikum Nürnberg

 

Arbeitsschwerpunkte

Früherkennung demenzieller Erkrankungen

Entwicklung und Evaluation von psychologischen Testverfahren

Mitarbeit im "Kompetenznetz Depression"

QM-Beauftragter der Gedächtnissprechstunde

Vortrag „Normale Vergesslichkeit oder Demenz: Wo verläuft die Grenze?" (Inviva – Die Messe für das Leben ab 50, Nürnberg am 15.3.2013)

Publikationen (Auswahl)

Niklewski G, Lehfeld H (2011): Zentrum für Altersmedizin am Klinikum Nürnberg - gerontopsychiatrische Versorgung eines Großklinikums. In: Stoppe G (Hrsg.): Die Versorgung psychisch kranker alter Menschen. Report Versorgungsforschung (Band 3). Deutscher Ärzte-Verlag, Köln

Lehfeld H, Niklewski G (2010): Veränderungen der Patientenstruktur einer Gedächtnissprechstunde: Ergebnisse einer Studie aus dem Qualitätsmanagement. Psychiatrische Forschung, Supplement 1: 14-17 (www.psychiatrische-forschung.de)

Erzigkeit H, Lehfeld H (2010): Die Bayer ADL-Skala (B-ADL). Eine Skala zur Erfassung von Beeinträchtigungen der Alltagskompetenz bei älteren Patienten mit Einbußen der kognitiven Leistungsfähigkeit. Manual. Pearson

Lehfeld H (2009): Neuropsychologie. In: Mahlberg R, Gutzmann H (Hrsg.); Demenzen: erkennen und behandeln. Deutscher Ärzte-Verlag

Weih M, Lehfeld H, Sulimma A-K, Sonnenberg M, Richter-Schmidinger T, Alexopoulos P, Gräßel E, Niklewski G, Kornhuber J (2008): Vergleich der Therapiekonstanz von zwei regional benachbarten Gedächtnissprechstunden mit unterschiedlicher StrukturNervenarzt, 79,

Lehfeld H, Niklewski G (2007): Testwertdifferenzen verschiedener Diagnosegruppen einer Gedächtnissprechstunde. Psychiatrische Praxis, 34 (suppl. 1), S124-126

Lehfeld H, Richter K, Niklewski G (2007): Suizidversuche bei Migrantinnen und Migranten: Erste Ergebnisse aus dem "Nürnberger Bündnis gegen Depression". Suizidprophylaxe, 128, 31-32.

Lehfeld H (2006): Hirnleistungsdiagnostik. In: Günnewig T, Erbguth F (Hrsg.) Praktische Neurogeriatrie. Grundlagen, Diagnostik, Therapie, Sozialmedizin. Stuttgart: Kohlhammer, S. 77-87

Lehfeld H, Erzigkeit H (2005): Die Störungsgradsensitivität des SKT - Ein Literaturüberblick. Zeitschrift für Gerontopsychologie und -psychiatrie, 18, 131-141

Lehfeld H, Althaus D, Hegerl U, Ziervogel A, Niklewski G (2004): Suicide Attempts: Results and experiences from the German Competency Network on Depression. In: Diefenbacher A (es): Consultation-Liaison Psychiatry in Germany, Austria and Switzerland. Adv Psychosom Med. Basel Karger, vol 26, 137-143

Erzigkeit H, Lehfeld H, Pena-Casanova J, Bieber, F et al. (2001): The Bayer Activities of Daily Living Scale (B-ADL Scale): Results from a validation study in three European countries. Dementia and Geriatric Cognitive Disorders, 12, 348-358

Reisberg B, Finkel S, Overall J, Schmidt-Gollas N, Kanowski S, Lehfeld H et al. (2001): The Alzheimer's Disease Activities of Daily Living International Scale (ADL-IS). International Psychogeriatrics, 13, 163-181

Niklewski G, Lehfeld H, Pelzl S, Simen S, Stein B, Herzog T (2001): Sind ältere Patienten eine im Konsiliardienst vernachlässigte Gruppe? Ein Vergleich psychiatrischer Konsiliaruntersuchungen bei Patienten unterschiedlicher Altersgruppen. European Journal of Geriatrics, 3, 122-130

Lehfeld H, Erzigkeit H (2000): Beeinträchtigungen der Alltagsaktivitäten (ADL) und der kognitiven Leistungsfähigkeit in unterschiedlichen Demenzstadien: Ein Vergleich von ADL-Fremdbeurteilungen, ADL-Selbsteinschätzungen und einem psychometrischen Leistungstest. Fortschritte der Neurologie und der Psychiatrie, 68, 262 – 269

Lehfeld H, Erzigkeit H (2000): Functional aspects of dementia. In: Gauthier, S., Cummings, J. (eds.). Alzheimer's Disease and Related Disorders Annual. Martin Dunitz, London. 155-178

Lehfeld H et al. (1999): Psychometrische Schweregradbeurteilung bei dementiellen Erkrankungen: Ein Vergleich von MMST, ADAS, BCRS und SKT. Ergebnisse einer multizentrischen Studie zur Evaluation international eingesetzter Demenztests. Zeitschrift für Neuropsychologie, 10, 187-202)

Hindmarch I, Lehfeld H, de Jongh P, Erzigkeit H (1998): The Bayer Activities of Daily Living Scale (B-ADL Scale). Dementia and Geriatric Cognitive Disorders, 9, suppl. 2, 20-26

Lehfeld H et al. (1997): Evidence of the cross-cultural stability of the factor structure of the SKT short test for assessing deficits of memory and attention. International Psychogeriatrics, 9, 139-153

Lehfeld H, Reisberg B, Finkel S, Kanowski S et al. (1997): Informant-rated Activities-of-Daily-Living (ADL) Assessments: Results of a study of 141 items in the USA, Germany, Russia, and Greece from the International ADL Scale Development Project. Alzheimer Disease and Associated Disorders, 11, suppl. 4, S39-44

 

 

[nach oben]

 
 Zur Person
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren