Kardiologie

Universitätsklinik der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

Abteilung für Rhythmologie

Leitung: Dr. Konrad Göhl

Vertretung: Frau Brinker-Paschke

Kontakt:
Klinikum Nürnberg Süd
Breslauer Straße 201
90471 Nürnberg
Haus: E.EG.
Tel: 0911 398 - 6617
Fax: 0911 398 - 6651
E-Mail: PMICD.Amb@klinikum-nuernberg.de 

Die rhythmologische Abteilung mit sechs ärztlichen Mitarbeitern unter der Leitung von Dr. Konrad Göhl bildet alle elektrophysiologischen Aspekte des Fachgebietes ab: die komplette Diagnostik bei Herzrhythmusstörungen und Synkopen, die medikamentöse und interventionelle Therapie (Katheterablation mittels Hochfrequenz- oder Kryoenergie) von atrialen, junktionalen und ventrikulären Tachyarrhythmien, sowie die Behandlung bradykarder und tachykarder Herzrhythmusstörungen durch Implantation von Schrittmachern oder Defibrillatoren, als auch die elektrische Stimulation bei Herzmuskelschwäche durch Implantation biventrikulärer Systeme. Darüber hinaus erlaubt die intensive Kooperation mit der Klinik für Herzchirurgie die interventionelle Explantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren mittels hybrider Laser- und Katheterverfahren.

In beiden elektrophysiologischen Herzkatheterlaboren ermöglichen modernste Flat-Panel-Röntgentechnologie eine dreidimensionale Bildgebung des Herzens, sowie vollständig integrierte, dreidimensionale Mapping-Systeme (Carto, Localisa) eine optimale Diagnostik und Therapie aller Herzrhythmusstörungen. Das magnetische Navigationssystem Niobe (Stereotaxis) erlaubt eine atraumatische, präzise Steuerung der Ablationskatheter und eine Minimierung der radiologischen Strahlenbelastung. 

Ausstattung:

  • Elektrophysiologisches Herzkatheterlabor I (Raum A.O1.029)
    Röntgen-System: Philips ALLURA FD; Mapping-Systeme: BiosenseWebster CARTO XP, Medtronic LOCALISA; EP-System: Bard LABSYSTEM PRO; Ablationsgeneratoren: Medtronic ATAKR, Stockert EP-SHUTTLE, Medtronic CryoConsole

  • Elektrophysiologisches Herzkatheterlabor II (Raum E.OG.038)
    Röntgen-System: Siemens Artis zee; Magnetische Navigation: Stereotaxis NIOBE; EP-System: Siemens AXIOM SENSIS; Mapping-Systeme: BiosenseWebster CARTO III, Medtronic LOCALISA; Ablationsgeneratoren: Medtronic ATAKR, Stockert EP-SHUTTLE

  • Op für Herzschrittmacher und ICD (Raum A.O1.027)
    Röntgen-System: Siemens POWERMOBIL; Laser-System: Spectranetics Excimer; EP-System: CardioTek EPTRACER; Kipptisch-System: CNSystems TASK FORCE HEMODYNAMIC MONITOR 

  • Rhythmologische Sprechstunde (Raum E.EG.007)

  • Schrittmacher / ICD –Kontrolle (Raum A.O1.032)

Leistungen:

  • Diagnostische elektrophysiologische Untersuchung
  • Katheterablation atrialer, junktionaler und ventrikulärer Arrhythmien
    -mit magnetischer Navigation   http://www.klinikum-nuernberg.de/DE/aktuelles/knzeitung/2011/201103/herzrhythmus.html
    -mit Hochfrequenzenergie gekühlt
    -mit Kryoenergie
    -mit dreidimensionalen Mappingverfahren
  • Synkopendiagnostik
    -Kipptischuntersuchungen
    -Implantation von Ereignisrecordern
  • Implantation von Herzschrittmachern, ICD und Resynchronisationssystemen
    -Spiroergometrie
  • Revisionen von Herzschrittmachern, ICD und Resynchronisationssystemen
  • Implantation epikardialer Elektroden in Kooperation mit Herzchirurgie
  • Interventionelle Explantationen von Elektroden in Kooperation mit Herzchirurgie
  • Elektrische und medikamentöse Kardioversion

Klinikum Nürnberg Süd
Breslauer Straße 201
90471 Nürnberg
Haus: E.EG.
Tel: 0911 398 - 6617
Fax: 0911 398 - 6651
E-Mail: PMICD.Amb@klinikum-nuernberg.de

 
 
 
 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren