Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Über uns >> Fachabteilungen Klinikum Nürnberg >> Kardiologie >> Zertifizierte Chest Pain Unit in der Notaufnahme des Klinikum Nürnberg Süd

Zertifizierte Chest Pain Unit in der Notaufnahme des Klinikum Nürnberg Süd

CPU_Logo_300

für optimale Diagnostik und Therapie der Patienten mit Brustschmerzen          

 

Grundidee der Chest Pain Unit

Eine Chest Pain Unit (CPU) dient der Versorgung von Menschen mit Brustschmerz.

Für diese Einrichtungen gibt es inzwischen Qualitätsstandards, die von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) definiert wurden um die Behandlung von Patienten mit einem akuten Herzinfarkt zu optimieren. Voraussetzung für die Zertifizierung einer Chest Pain Unit (CPU) ist die Erfüllung erheblicher Anforderungen an die medizinisch-technische Ausstattung, die innerklinische Logistik und die ärztliche Kompetenz.

Die Chest Pain Unit am Klinikum Nürnberg Süd wurde 2014 von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifiziert und steht Patienten, Rettungsdienst und einweisenden Ärzten rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr für Sie zur Verfügung.

 

Behandlungskonzept der Chest Pain Unit

Patienten mit unklaren Brustschmerzen oder akuter Atemnot werden unmittelbar nach Vorstellung in unserer Notaufnahme im Klinikum Nürnberg Süd in entsprechend ausgestatteten Untersuchungsräumen untersucht. Anhand serieller EKG und Laborkontrollen, sowie der Echokardiographie kann ein akuter Herzinfarkt oder andere Ursachen der Brustschmerzen rasch diagnostiziert werden.

Durch standardisierte Diagnose- und Behandlungsabläufe wird zeitnah eine leitliniengerechte Therapie eingeleitet.

Hierdurch konnte in den letzten Jahren eine erhebliche Senkung der Sterblichkeit beim akuten Herzinfarkt erreicht werden.

Durch die kardiologisch geführte Chest Pain Unit können die Diagnostik- und Therapiestandards der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie optimal umgesetzt werden, dies gilt auch für andere Notfallerkrankungen wie:

  • Schock
  • ​Blutdrucknotfall
  • ​Lungenembolie
  • ​Herzrhythmusstörungen
  • ​Aortendissektion (Krankheit der großen Körperschlagader)

Nach Ausschluss eines akuten Herzinfarktes oder einer anderen akuten Erkrankung, jedoch weiterhin bestehenden unklaren Beschwerden können Patienten auf unserer der Notaufnahme benachbarten Beobachtungsstation (Fast Track Station) oder einer Station der Kardiologie weiterbehandelt werden.

Die Räumlichkeiten der Chest Pain Unit befinden sich in unmittelbarer Nähe der Notaufnahme. Die Nähe zum Herzkatheterlabor, zu den Intensivstationen, sowie zur Radiologie ermöglichen eine optimale Nutzung der vorhandenen Versorgungsstrukturen.

@@

Klinikum Nürnberg Süd
Breslauer Straße 201
90471 Nürnberg

 
 
 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren