Klinik für Innere Medizin 4, Schwerpunkt Nephrologie

Prof. Dr. med. Roland Veelken, Chefarzt

Tel: 0911-398-2702
E-Mail: fischbach@klinikum-nuernberg.de
Fax: 0911-398-3183

Klinikum Nürnberg Süd
Breslauer Straße 201
90471 Nürnberg
Haus: A, O1

Qualifikationen

Lebenslauf:

Akademische Ausbildung und beruflicher Werdegang

1978-1985: Studium der Medizin an der Universität Heidelberg und Medical School Indianapolis, Indianapolis, USA

1982-1985: Promotion am Pharmakologischen Institut der Universität Heidelberg

1985-1987: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Pharmakologischen Institut der Universität  Heidelberg

1987-1989: DFG-Ausbildungsstipendium für Tätigkeit am Cardiovascular Center at the University of Iowa College of  Medicine, Iowa City, IA, USA

1989: Assistenzarzt an der Medizinischen Klinik 4, Lehrstuhl für Nephrologie und Hypertensiologie, mit seinen Standorten am Universitätsklinikum Erlangen und am Klinikum Nürnberg; Assoziation an das Physiologische Institut I der Universität Erlangen-Nürnberg

1994: Habilitation in Physiologie

1997: Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin, Oberarzt am Lehrstuhl für Nephrologie und Hypertensiologie  der Universität Erlangen-Nürnberg

1997: Habilitation in Innerer Medizin

2000: Anerkennung als Facharzt für Nephrologie, Hypertensiologe DHL, European Hypertension Specialist

2001: Professur für das  Fach Innere Medizin

2009: Ernennung zum Stellvertreter des Direktors des Lehrstuhles für Innere Medizin und Nephrologie der Universität Erlangen-Nürnberg am Standort Klinikum Nürnberg

2017: Leitender Arzt der Medizinischen Klinik 4 am Klinikum Nürnberg (Nephrologie und Hypertensiologie)

 

Forschungsförderung:

Fortwährend seit 1987 durch die DFG (diverse Einzelanträge, SFB 423 Nierenschäden: Pathogenese und regenerative Mechanismen, KFO 106: Endorganschäden bei arterieller Hypertonie)

Weiterhin IZKF Erlangen, BMBF, diverse Förderungen im Rahmen von Industrieko-operationen.

Laufende bewilligte Anträge: 
DFG VE 104/4-1: Erhöhung des Sympathikotonus über afferente renale Nervenfasern bei experimentelle Niereninsuffizienz, (2014-2017)

IZKF Erlangen F6: Renal afferent nerve activity - sympathoinhibitory or sympathoexcitatory ? (2016-2019)

 

Reviewtätigkeit:

U.a. Journal of the American Society of Nephrology, Kidney International, , Hypertension, Journal of Hypertension, American Journal of  Physiology

Gutachtertätigkeit im Rahmen von DAAD Auslandsprogrammen

 

[nach oben]

Mitgliedschaften und Engagement


Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin, Gesellschaft für Nephrologie, Deutsche Hochdruckliga, Deutsche Physiologische Gesellschaft, Member of the American Society of Physiology 

VLKN (Verein Leitender Klinikärzte Nephrologie)

[nach oben]

Publikationen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Veelken+R

Lehrbuchkapitel zur Nephrologie und Hypertensiologie (insbesondere Thieme Duale Reihe Innere Medizin)

[nach oben]

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren