Perinatalzentrum, Level 1

Wir sind als Perinatalzentrum Level 1 anerkannt und erfüllen somit die höchsten Ansprüche sowohl an die Geburtsmedizin als auch an die Neonatologie, die medizinische Behandlung Neugeborener durch spezialisierte Kinderärzte.
In Deutschland ist es gesetzlich geregelt, wann Kinder in einem Perinatalzentrum Level 1 zur Welt kommen sollen. So müssen Frühgeborene unter einem Geburtsgewicht von 1.250 Gramm oder einem Geburtstermin vor der 29. Schwangerschaftswoche in einem Perinatalzentrum Level 1 behandelt werden.

Ebenso verhält es sich mit Drillings- und allen weiteren Mehrlingsgeburten aufwärts sowie mit Zwillingen, die vor der 33. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt erblicken.
Das gilt auch für vor der Geburt festgestellte Erkrankungen, bei denen nach Geburt eine unmittelbare Notfallbehandlung des Neugeborenen erforderlich ist.
Für all diese Geburten gibt es im Eltern-Kind-Zentrum die optimalen Rahmenbedingungen. Sicherheit, auf die es ankommt!

Das Perinatalzentrum Level 1 ist nach DIN EN ISO zertifiziert

 

In einem Perinatalzentrum Level 1 sind bei jeder Geburt, die Risiken für das Kind birgt, von Anfang an Neonatologen dabei, die das Kind unmittelbar nach der Geburt untersuchen und die notwendige Behandlung einleiten. Wenn erforderlich, wird das Kind anschließend sofort auf die neonatologische Intensivstation verlegt, wo es von erfahrenen Neonatologen behandelt wird.

Für schwangere Frauen, die vor der Geburt stationär behandelt werden, gibt es eigens eine pränatale Station. Die Ärzte der Station haben neben der Gesundheit der Mutter stets auch die gesunde Entwicklung des Kindes im Blick. Bei Bedarf wird ein Neonatologe hinzugezogen.

Autorin/Autor: Klinik für Frauenheilkunde

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren