Gerinnungsambulanz

Ambulante Diagnostik, Behandlung, Beratung und Nachsorge bei nahezu allen Erkrankungen mit gestörter Blutgerinnung.

  • Versorgung von hämophilen Patienten
  • Abklärung plasm./thromboz.Gerinnungsstörungen
  • Gerinnungskontrolle bei Liqueminbehandlung
  • Kontrolle der Antikoagulantientherapie bei Herzviten und Klappenersatz nach wiederholten Embolien oder Blutungen.

Vorstationäre Behandlungen werden in allen Fachrichtungen des Klinikums nach § 115a SGB V durchgeführt.

Weitere Informationen zur ambulanten Behandlung:

Autorin/Autor: Klinikum Nürnberg

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren