Mit der Maus in den OP

Türöffner-Tag 2017

Wer ist orange und größer als ein kleiner Elefant? Natürlich die Maus aus der „Sendung mit der Maus“. Am 3. Oktober waren die Maus und ihre Freunde schon zum sechsten Mal im Klinikum Nürnberg Süd zu Gast. Mit von der Partie waren fast 80 Kinder und Erwachsene, denen für eine Stunde die Türen zum Operationssaal geöffnet wurden. Wie schon die letzten Jahre war der Zuspruch groß: Die Plätze waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.

Auf die kleinen und großen Besucher wartete ein spannendes Programm. Im sogenannten Einleitungsraum, einem kleinen gefliesten Raum vor dem eigentlichen OP, erfuhren sie, wie eine Narkose funktioniert. Die Kinder staunten nicht schlecht, als Anästhesist Dr. Michael Pohl die Herzschläge und Sauerstoffsättigung eines jungen Probanden auf den Bildschirm übertrug. Anhand dieser Werte können die Ärzte feststellen, ob bei der Narkose alles normal verläuft. Regungslos lag die Stoffpuppe Lieselotte auf dem Tisch. Sie hatte am Morgen ganz viele Maus-Pins und Süßigkeiten verschluckt, die die Kinder ihr mithilfe einer Zange aus dem Rachen zogen.

Eine Tür weiter im eigentlichen OP durften die Kinder gleich nochmal Hand anlegen. Hier lag Lieselottes Bruder Peter, der bei den Süßigkeiten ebenfalls reichlich zugelangt hatte. Wie bei einer echten Schlüsselloch-OP angelten die Kinder mit originalem OP-Besteck süße Gummibärchen aus seinem „Bauch“. Mit viel Geschick (und ein wenig Unterstützung) wurden alle Bärchen ratzfatz wieder an die Oberfläche befördert. Die jungen Besucher zeigten dabei fast mehr Geschick als ihre Eltern. „Die Koordination über den Bildschirm braucht Übung. Heute lernen die Kinder das mit elektronischen Geräten ganz nebenbei. Auf uns wartet eine Generation hervorragender Ärzte“, freute sich das Team der Kinderchirurgie.

Alle Fotos vom Türöffner-Tag der Maus 2017 finden Sie unter www.kli-ki.de.

Autorin/Autor: Daniel Voigt | Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren