Mutter-Kind-Tagesklinik ist umgezogen

Sie finden die Mutter-Kind-Tagesklinik und -ambulanz nun im Klinikum Nürnberg Süd

Mitte September war es so weit. Die Mutter-Kind-Tagesklinik, die bisher im Klinikum Nürnberg Nord beheimatet war, hat ihre Sachen gepackt und ist umgezogen. Seit Mitte September ist die Tagesklinik im neu errichteten Haus F gleich neben dem Hauptgebäude des Klinikums Süd im Einsatz.

In der Mutter-Kind-Tagesklinik werden Mütter von Säuglingen bis 1,5 Jahre behandelt, die wegen einer psychiatrischen Erkrankung oder Wochenbettdepression Hilfe und Unterstützung brauchen.

Der große Vorteil des Umzugs: Im Erdgeschoss bezog die Tagesklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie ihre Räume, mit der man eng kooperieren wird. Und im Hauptgebäude gleich nebenan befinden sich Geburtshilfe und Kinderklinik. „Dort können wir mit Müttern, die unsere Hilfe brauchen, direkt Kontakt aufnehmen“, betont Dr. Susanne Simen, die als bereichsleitende Oberärztin für den neuen Standort verantwortlich ist.

Information und Anmeldung zur Mutter-Kind-Tagesklinik unter Tel. (0911) 398-6954

Autorin/Autor: Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren