Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> Pressemitteilungen >> Am Morgen in die Klinik, am Abend nach Hause

Am Morgen in die Klinik, am Abend nach Hause

Trendsetter Geriatrische Tagesklinik

Die Geriatrische Tagesklinik am Klinikum Nürnberg feiert ihren Geburtstag – und blickt auf eine 20-jährige Erfolgsgeschichte mit über 12.000 Patienten zurück.

Seit 20 Jahren hilft die Geriatrische Tagesklinik (GTK) im Klinikum Nürnberg Nord älteren Menschen, bei denen die selbstständige und unabhängige Lebensführung gefährdet ist.  „Was im Jahr 1996 als Modellprojekt startete, wurde inzwischen von mehreren Tageskliniken in ganz Bayern adaptiert“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Markus Gosch, Chefarzt der Inneren Medizin 2, Schwerpunkt Geriatrie im Klinikum Nürnberg, Universitätsklinik der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität. Denn das Konzept ist einfach und gut zugleich: Ältere Patientinnen und Patienten werden mit aller Expertise am Klinikum Nürnberg behandelt und können am Abend in ihr gewohntes Umfeld zurückkehren. Ziel der mehrwöchigen Behandlung ist, dass die Patienten  auch im hohen Alter ihre Autonomie und Selbstständigkeit wiedererlangen oder bewahren.

PD Dr. Katrin Singler, Chefarzt Univ.-Prof. Dr. Markus Gosch und Psychologin Dr. Christina Wunner
 

Interdisziplinärer Ansatz im Vordergrund

Besonders hervorzuheben ist dabei der interdisziplinäre Ansatz der Einrichtung, der eine fachliche Behandlung der Patienten durch ärztliches und pflegerisches Personal aus allen medizinischen Bereichen ermöglicht. Die Leistungen der GKT umfassen dabei Medikations-Check-Ups, die Behandlung von internistischen und neurologischen Grunderkrankungen, Schmerztherapien sowie psychologische und psychosomatische Erkrankungen. Aber auch zur Vorbereitung auf eine bevorstehende Operation suchen viele Betroffene die GKT auf.

„Wir arbeiten eng mit Spezialisten aus der Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie, Massage, Sozialdienst sowie mit Psychologinnen zusammen“, erläutert Privatdozentin Dr. Katrin Singler, Oberärztin in der Geriatrie. Dabei wird wöchentlich für jeden Patient nach dem anfänglichen geriatrischen Assessment ein individueller Behandlungsplan durch Ärzte aus verschiedenen Fachrichtungen konzipiert. Die tägliche Behandlung setzt sich sowohl aus Einzel- und Gruppentherapien als auch aus diagnostischen Maßnahmen und ärztlichen Visiten zusammen.

Autonomie und Selbstständigkeit bewahren

Neben dieser umfassenden Behandlungsleistung hat die GTK einen entscheidenden Vorteil für die Betroffenen:  Der kurze Anfahrtsweg durch den Fahrdienst ermöglicht den umstandslosen Transport, und die Patienten können trotz einer umfassenden medizinischen Behandlung ihre Autonomie beibehalten und weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld wohnen. „Wir können somit eine umfassende medizinische Behandlung anbieten, bei der unsere Patienten am Abend wieder in ihr Zuhause zurückkehren und in ihrem eigenen Bett schlafen können – dies ist vor allem für ältere Menschen sehr wichtig“, betont  Gosch.

Keine typische Klinik

Dabei handelt es sich bei der GTK weder um eine typische Klinik noch um eine Betreuungseinrichtung für Senioren, wie Dr. Christina Wunner, die Leiterin des Bereichs Psychosomatik der GTK  erklärt. „Die Geriatrische Tagesklinik bildet einen wichtigen Baustein zur umfassenden medizinischen Behandlung von älteren Patienten.“ Nach einer durchschnittlichen Betreuungszeit von 15- 20 Behandlungstagen kehren die Betroffenen in der Regel in ihr gewohntes Umfeld zurück.

Aufgrund von ärztlichen Empfehlungen, reger Mund-zu-Mund-Propaganda sowie der Internetrecherche von vielen Angehörigen sind die 48 Behandlungsplätze der GTK für Senioren, die nicht mehr oder noch nicht stationär behandelt werden müssen, durchwegs belegt. Die  Wartezeiten betragen allerdings in der Regel nicht mehr als eine Woche. All dies sind gute Anzeichen dafür, dass die Geriatrische Tagesklinik am Klinikum Nürnberg auch in den kommenden Jahren ein Erfolgsmodell bleiben wird.

Autorin/Autor: Florian Diener, Unternehmenskommunikation

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren