Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> KlinikumZeitung >> Jahrgang 2012 >> Ausgabe 2 >> Patientenvertretung - "Ärger von der Seele reden"

Patientenvertretung - "Ärger von der Seele reden"

Vor 35 Jahren führte das Klinikum Nürnberg als eines der ersten Krankenhäuser in Bayern eine unabhängige Patientenvertretung ein. Diese ist auch heute noch im Einsatz. Anfangs waren es nur drei ehrenamtlich tätige, unabhängige und nicht weisungsgebundene Patientenvertreter, die jeweils für drei Jahre vom Stadtrat gewählt wurden.

Heute stehen den über 100.000 stationären Patienten des Klinikums Nürnberg fünf Patientenvertreter zur Seite. Sie sind neben dem Beschwerdemanager des Klinikums Nürnberg, Alois Hirth (3.v.l.), die zentrale Anlaufstelle für Beschwerden. Klinikum-Vorstand Dr. Alfred Estelmann (l.) und Peter Schuh von der Klinikumsleitung (3.v.r.) begrüßen den Einsatz der Patientenvertreter. „Wir wollen schließlich verhindern, dass sich ein Ärgernis wiederholt.“

Die derzeitigen Patientenvertreter Britta Bungartz (m.), Juliane Freund (r.), Rita Heider (2.v.r.), Lemia Yiyit (2.v.l.) und Peter Vogel hören sich die Anliegen der Patienten an und überlegen dann mit ihnen gemeinsam die weiteren Schritte.
 

„Manche wollen sich nur den Ärger von der Seele reden, für andere vermitteln wir ein Gespräch oder leiten die Beschwerde weiter“, erklärt Juliane Freund. Die Patientenvertreter sind an beiden Standorten des Klinikums zu ihren regelmäßigen Sprechzeiten zu erreichen. Auf Wunsch kommen sie auch ans Krankenbett. Außerhalb der Sprechstunden kann telefonisch, schriftlich und per E-Mail Kontakt mit ihnen aufgenommen werden.     

 

Die Patientenvertretung ist zu erreichen unter Tel. (0911) 398-2701 / -5099, die Sprechzeiten sind Montag und Freitag von 9:00 bis 11:00 Uhr, Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr und nach Vereinbarung im Klinikum Nord, Haus 1, Neubau, Zi. 1, und im Klinikum Süd, Bauteil A, Erdgeschoss, Zi. 34.

Autorin/Autor: Doris Strahler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren