Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> KlinikumZeitung >> Jahrgang 2012 >> Ausgabe 1 >> Klinikum-Kinderakademie - Was macht der Magen mit unserem Essen?

Klinikum-Kinderakademie - Was macht der Magen mit unserem Essen?

Wie funktioniert die Verdauung? Welches Essen ist gesund und welches eher nicht? Warum hat man Bauchschmerzen? Wie sieht es im Inneren der Leber aus? Stoffwechsel und Verdauung waren die zentralen Themen der Klinikum-Kinderakademie-Tage in den Herbstferien, und 90 Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren waren mit Feuereifer dabei.

In einer Mini-Vorlesung erfuhren die 90 Kinder, warum der Körper Nahrung braucht, wie er sie in Energie umsetzt und was er damit alles macht. Wie viel Prozent der Energie, die ein Körper braucht, wird vom Gehirn geschluckt? „70 Prozent“ schätzte Marcel, Emelie meint „80 Prozent“ und Daniel war sich ganz sicher, dass es nur „knapp 50 Prozent“ seien. „Falsch, es sind 20 Prozent und zwar unabhängig davon, ob man schläft oder hoch konzentriert lernt“, weiß Prof. Helfried Gröbe. Der ehemalige Chefarzt der Kinderklinik hielt den Vortrag und wurde dabei von Kinderfragen gelöchert.

 

Anschließend ging es zu vier Praxisstationen. Eine Leber im Ultraschall ist eine spannende Sache. Ein bisschen Gruseleffekt stellte sich ein, als es galt, eine Speiseröhre und den Magen eines Schafes mit dem Endoskop zu inspizieren. Wie anstrengend es ist, auf dem Ergometer eine stattliche Leistung an Watt über eine längere Zeit zu erzielen, spürten die Jungforscher am eigenen Leib. Warum Tomaten eine gesunde Nahrung sind, Ketchup aber weniger oder warum das viele Salz auf der Breze schlecht ist, erfuhren die Kinder bei der Ernährungsberatung.           

 

Der nächste kli-ki-Tag findet in den Osterferien 2012 statt. Weitere Informationen unter www.kli-ki.de.

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren