Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> KlinikumZeitung >> Jahrgang 2012 >> Ausgabe 1 >> Internet-Tipp - www.kompetenznetz-herzinsuffizienz.de

Internet-Tipp - www.kompetenznetz-herzinsuffizienz.de

Das Herz vollbringt im Laufe des menschlichen Lebens wahre Wunder. Mit 70 bis 80 Herzschlägen befördert es jede Minute etwa sechs Liter Blut durch die Adern und versorgt so den menschlichen Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Das sind 8.640 Liter pro Tag, und das ein ganzes Leben lang. Erst bei Funktionsstörungen wie z.B. einer Herzinsuffizienz kommt diese phantastische Leistung richtig ins Bewusstsein. 

Von einer Herzschwäche spricht man, wenn der Herzmuskel nicht mehr in der Lage ist, den Körper ausreichend mit Blut zu versorgen. Über 20 Millionen Menschen weltweit, allein 1,3 Millionen in Deutschland, leiden unter dieser Krankheit, Tendenz steigend

Das Kompetenznetz Herzinsuffizienz, in dessen Beirat der ehemalige Chefarzt der Kardiologie de Klinikums, Prof. Dr. Martin Gottwik, sitzt, gibt es seit 2003. Es ist eines der Kompetenznetze in der Medizin, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert werden. Unter dem Motto „Gemeinsam stark für schwache Herzen“ will es nicht nur die Effizienz der Forschung und die Umsetzung ihrer Ergebnisse steigern, sondern auch Patienten und Öffentlichkeit über die Krankheit informieren und die Basis für eine effektive Prävention zu schaffen.

Im Forum für Betroffene des Internet-Auftritts des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz  kann man zahlreiche Broschüren und Ratgeber über Krankheitsverlauf, Diagnose und Therapie sowie Vor- und Nachsorge herunterladen. Häufige Fragen werden allgemein verständlich beantwortet, es finden sich Links zu Selbsthilfegruppen und Tipps für Veranstaltungen. www.kompetenznetz-herzinsuffizienz.de

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren