Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> KlinikumZeitung >> Jahrgang 2011 >> Ausgabe 4 >> Schlaganfall - Erstes zertifiziertes Netzwerk

Schlaganfall - Erstes zertifiziertes Netzwerk

Bei Schlaganfall zählt jede Minute. Auf die Behandlung spezialisiert sind Stroke Units, also Schlaganfall-Zentren, zu denen in Nordbayern als überregionale Einrichtungen neben dem Klinikum Nürnberg noch das Klinikum Bayreuth und das Universitätsklinikum Erlangen zählen.

 

Um die wohnortnahe Versorgung auch im ländlichen Raum zu sichern, haben sich vor drei Jahren diese drei Zentren mit elf Krankenhäusern in der Region zum Netzwerk STENO (Schlaganfall-Netzwerk mit Telemedizin in Nordbayern) zusammengeschlossen. Nun wurde der Verbund  als weltweit erstes Schlaganfall-Netzwerk zertifiziert.

Das Netzwerk funktioniert dank Telemedizin. Mittels Computer und Videokamera können die Spezialisten aus den drei Zentren die Patienten in den regionalen Häusern untersuchen und sich mit den dort tätigen Medizinern und Pflegekräften verständigen, so dass eine schnellstmögliche Behandlung eingeleitet werden kann. Damit ist eine Versorgung der Schlaganfall-Patienten in den beteiligten Kliniken rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche gesichert. Alle beratenen Kliniken haben sich Fortbildungen unterzogen und sich mit den Zentren auf gemeinsame Behandlungs-Standards beim Schlaganfall geeinigt.

Allein im Schlaganfall-Zentrum der Neurologie im Klinikum Nürnberg sind zwölf schlaganfall-erfahrene Ärztinnen und Ärzte für einen solchen Einsatz geschult. Anhand eines umfassenden Fragebogens werden bei den Patienten Sensibilität, Sprachvermögen, Motorik oder Gesichtsfeld überprüft. Dank der ausgefeilten Technik und guten Bildübertragung kann der Neurologe per Mausklick die Kamera so steuern, dass er selbst Rachenraum, Mundhöhle und sogar die Reaktion der Pupillen des weit entfernten Patienten beurteilen kann.

Seit Gründung des Netzwerks wurden so über 6.000 Patienten in Ansbach, Bad Windsheim, Dinkelsbühl, Forchheim, Gunzenhausen, Hof, Kulmbach, Lichtenfels, Marktredwitz, Neumarkt und Roth telekonsiliarisch von Nürnberg, Erlangen und Bayreuth aus betreut. Nun hat die LGA InterCert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft Qualität, Prozesse und Abläufe des Netzwerks unter die Lupe genommen. Die Auditoren machten sich dazu auf eine 650 km lange Rundtour – mit Erfolg. Das Schlaganfall-Netzwerk wurde als Ganzes nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Inzwischen haben sich auch mit der Medinos Klinik im thüringischen Sonneberg und dem Klinikum Fürth noch  weitere Kliniken  dem Netzwerk angeschlossen und profitieren von der Kompetenz der drei Zentren.  

 

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren