Schöller-Haus - Dank für Richtfest

Der Bau des Dr. h.c. Theo Schöller-Haus schreitet unaufhörlich voran. Am 18. Mai ging das Richtfest für den Neubau in Anwesenheit von Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Bayerns Gesundheitsminister Dr. Markus Söder perfekt über die Bühne.

Dies war dem großen Einsatz von zahlreichen Mitarbeitern zu verdanken, die der Baustelle den letzten Schliff gaben, die Großbaustelle sicherten, die Veranstaltungstechnik installierten, die Richtkrone platzierten und den Festakt mit anschließendem Beisammensein ermöglichten. Als Dank für diese Leistung luden Klinikum-Vorstand Dr. Alfred Estelmann und Karlheinz Moßner, Bereichsleiter für Bau, Technik und Service, die beteiligten Mitarbeiter in den Personalspeisesaal im Klinikum Nord zu einem Essen und einem Umtrunk ein.

Einladung: Klinikum-Vorstand Dr. Alfred Estelmann (r.) bedankte sich bei den am Richtfest des Dr. h.c. Schöller-Hauses im Klinikum Nürnberg Nord beteiligten Mitarbeitern für den reibungslosen Ablauf des Festaktes
 

Inzwischen hat der imposante Neubau – 130 Meter lang, 31 Meter breit und knapp 21 Meter hoch – weiter Gestalt angenommen. Der Bau des 80-Millionen teuren Dr. Theo Schöller-Hauses liegt voll im Zeitplan. Die Eröffnung wird zum Jahreswechsel 2012/2013 erfolgen.

In das neue Gebäude werden das Zentrum für Altersmedizin, die gerontopsychiatrische Tagesklinik, die palliativmedizinische Station, die internistischen Intensivstationen sowie Labor- und Funktionsbereiche einziehen. Mit dem Neubau wird auch der gesamte Eingangsbereich des Klinikums Nord neu gestaltet.

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren