Tag der offenen Tür - Mit Herz und Gehirn

1961 präsentierte die Stadt Nürnberg zum ersten Mal bei einem „Tag der offenen Tür“, was eine Verwaltung für die Bürger leistet.

Seitdem öffneten einmal im Jahr und seit 1997 alle zwei Jahre städtische wie private Einrichtungen ihre Pforten und luden Bürger ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Am 15. und 16. Oktober findet nun die Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Tag der offenen Tür“ statt. 150 Institutionen präsentieren sich in der ganzen Stadt. Über 50 Ämter, Eigenbetriebe und städtische Töchter sind vertreten. Der Rathaus Innenhof ist dabei dem Klinikum Nürnberg vorbehalten.

Unter dem Motto „Mit und Herz und Gehirn – Wir sind für alle da“ zeigen die Spezialisten des neuen Herz-Gefäß-Zentrums sowie der Kliniken für Neurologie und Neurochirurgie des Klinikums am Samstag, den 15. Oktober, wie das Gehirn funktioniert, und am Sonntag, den 16. Oktober, wie das Herz arbeitet. Um das Ganze anschaulicher zu machen, stellt das Klinikum zwei überlebensgroße, begehbare Modelle von Gehirn und Herz auf und bietet Kurzvorträge, Führungen und Mitmachaktionen an.

Beim Thema „Herz“ geht es u.a. um Bluthochdruck, Herzinfarkt, Bypass- und Herzklappenoperationen sowie gefährliche Gefäßveränderungen. Beim Thema „Gehirn“ stehen Schlaganfall, Parkinson, Borreliose, Kopfschmerzen und Rückenschmerzen, Hirntumore sowie Operationen im Gehirn und an der Wirbelsäule im Mittelpunkt. Immer zur vollen Stunde führen Ärzte des Klinikums von 10:00 bis 16:00 Uhr durch die Modelle und stehen für Fragen zur Verfügung.

 

Weitere Informationen unter www.nuernberg.de.

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren