MTRA - Erfolgreicher Abschluss

15 von 16 Auszubildenden der Schule für Medizinisch-technische Radiologie-Assistenten (MTRA) des Klinikums Nürnberg haben ihre Abschlussprüfung erfolgreich absolviert.

Nach drei Jahren Ausbildung mussten sie ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in einem Staatsexamen mündlich, praktisch und schriftlich beweisen.

Drei der Absolventen bleiben im Klinikum Nürnberg. Auch alle anderen haben bereits eine Stelle in Praxen, Krankenhäusern oder Uni-Kliniken in Mittelfranken in der „Tasche“.

Die praktischen Schwerpunkte ihrer Ausbildung lagen in den Bereichen Radiologische Diagnostik, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und  Strahlenphysik. Nach Abschluss der Ausbildung dürfen sie die radiologischen Untersuchungen bzw. Behandlungen in der Strahlentherapie an den Patienten selbstständig durchführen. „Die qualitativ sehr anspruchsvollen Verfahren und Methoden verlangen technische und soziale Kompetenz“, erläutert Dr. Michael Wucherer, Chef der Medizinischen Physik und Leiter der MTRA-Schule.

Der neue Kurs hat bereits im August begonnen, für 2012 kann man sich ab sofort bewerben. „Räumliches Vorstellungsvermögen und Interesse an Physik, Mathematik und Technik sollten die Schüler, die in der Regel über die Mittlere Reife verfügen, bereits mitbringen“, betont Wolfgang Moldan, stellvertretender Schulleiter.

 

Weitere Informationen und Bewerbung ab sofort unter Tel. (0911) 398-3178.

Autorin/Autor: Bernd Siegler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren