Klinikum Nürnberg, Krankenhaus der Maximalversorgung. >> Aktuelles >> KlinikumZeitung >> Jahrgang 2011 >> Ausgabe 4 >> Kreißsaal - Neues Outfit und "Storchenparkplätze"

Kreißsaal - Neues Outfit und "Storchenparkplätze"

Der Kreißsaal der Klinik für Geburtshilfe im Klinikum Nürnberg Süd erstrahlt in neuem Glanz. Vorbei sind die Zeiten der weißen Wände und grünen Kacheln. Sie haben Platz gemacht für freundliche und warme Farben.

Im Kreißsaal sind die Kacheln sogar ganz verschwunden, im Bad sind sie nicht mehr klinisch grün, sondern strahlend weiß. 

„Als das Klinikum Süd in den 1980er Jahren geplant wurde, galten für die Geburtshilfe noch andere Standards als heute“, sagt Hannelore Köhler, Leitende Hebamme der Klinik für Geburtshilfe. Ein Kreißsaal sollte wie ein Krankenhaus aussehen. Doch ist ein klinisches Ambiente für die normale Geburt gar nicht nötig. Außerdem wünschten sich die Eltern heute „eine intime Atmosphäre zum Wohlfühlen für ihre Geburt, kein Krankenhaus“.

 

Jetzt sind alle Kreißsäle endlich frisch renoviert – bis auf einen, für den die Handwerker aber schon bereit stehen. Auch die Einrichtung der Kreißsäle in angenehmen warmen Gelb- und Terrakotta-Tönen erinnert nur noch wenig an ein Krankenhaus. „Eine schöne Atmosphäre“, meint Dr. Wolfgang Köhler, Bereichsleiter der Geburtshilfe.

Der Frauenarzt denkt aber nicht nur an die Schönheit des Raums, sondern auch an die Sicherheit von Mutter und Kind. Da gibt es keinerlei Abstriche. Eine Periduralanästhesie (PDA) ist hier genauso möglich wie kleinere medizinische Routineeingriffe oder eine Saugglockengeburt. Dank der Mobilität des multifunktionalen Entbindungsbettes ist die werdende Mutter im Notfall in weniger als einer Minute im OP.

Und noch eines: Ein kleiner Chip erleichtert den Eltern zukünftig die Parkplatzsuche. In der Tiefgarage unter dem Herz-Gefäß-Zentrum stehen 13 „Storchenparkplätze“ zur Verfügung.

Kündigt sich die Geburt mit Wehen an, müssen die werdenden Eltern nicht noch umständlich nach einem Parkplatz suchen, sondern haben dank eines Chips Tag und Nacht Zugang zu den reservierten Plätzen.    

 

Anmeldung zur Schwangerenberatung unter Tel. (0911) 398-2235, Kreißsaalführung jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, Treffpunkt vor dem Kreißsaal (keine Anmeldung erforderlich).

 

Mehr dazu erfahren Sie auf der Internetseite der Frauenheilkunde.

Autorin/Autor: Doris Strahler

 
Es öffnet sich eine Seite auf klinikum-nuernberg.de mit Notfallinformationen
Bitte spenden sie
Abstandhalter
AbstandhalterMarke Stadt Nürnberg

Übersicht

Aktuelles

Unternehmen

Bildung

Partner

Service

Zentren